Blogger-Special - DIY: Palettentisch

DIY: Palettentisch

Vintage-Möbel haben häufig schon ein paar Jahre auf dem Buckel und wurden in liebevoller Handarbeit hergestellt. Solltet ihr einmal mit offenen Augen über den Dachboden wandern, entdeckt ihr vielleicht auch bei euch unter einer dicken Staubschicht ein paar ausrangierte Schätze von früher. Natürlich könnt ihr aber auch Gebrauchsgegenstände in Eigenregie mit etwas Farbe und Schleifpapier einen zeitgemäßen Vintage-Look verpassen. Sari und Christian vom Blog Sarisgarage.de sind echte Experten auf dem Gebiet und haben sich so einen neuen, alten Palettentisch gebastelt.

 

Sari und Christian von Sarisgarage.de

Saris Garage – das sind wir, Sari und Christian. Als Ehepaar und Team bestücken wir unseren Do It Yourself-Blog und YouTube-Channel regelmäßig mit vielen neuen Upcycling- und DIY-Ideen. Dabei geht es vor allem um die Themen Wohnen und Möbeldesign. Mit unseren Erklärungen und Videos sind die DIY-Projekte kinderleicht nachzumachen und dabei ganz preiswert umsetzbar. Auf unserer Seite findet ihr alles rund um Palettenmöbel, Vintage-Lampen, Kreativ Beton, Upcycling bis hin zu allgemeinen Tipps für Bastelfans und Selbermacher.

 

Der Palettentisch

Paletten, die bereits lange Zeit im Einsatz und der Witterung ausgesetzt waren, erzählen durch ihre Gebrauchsspuren eine ganz eigene Geschichte. Abgeschliffen bekommen sie diese einzigartige Holzfarbe, die sich nur schwer industriell oder mit Pinsel und Patina nachahmen lässt. Das macht sie absolut einzigartig und zum perfekten Ausgangsmaterial. Wenn wir die Paletten dann zu Möbelstücken weiterverarbeiten, entstehen individuelle und hochwertige Einzelstücke, die modern und innovativ zugleich sind und sich in Verbindung mit anderen Möbeln ausgezeichnet kombinieren lassen. Wir sind absolute Fans davon, Möbel aus Europaletten mit anderen Vintage-Möbeln und Stilen zu mixen und bekennen hierbei auch gern Farbe.

Palettenmöbel bestechen durch ihre Einfachheit. Schon beim ersten Anblick solltet ihr als Bastelfans das Gefühl erhalten, das Möbelstück selbst bauen zu können – und das könnt ihr auch! Um den Einstieg zu finden, eignet sich dieser Tisch aus Europaletten. Wie einfach sich dieser Tisch bauen lässt, das zeigen wir euch hier.

Was ihr braucht, um den Palettentisch nachzubauen

  • 2 Europaletten
  • Stichsäge
  • Holzschrauben & Nägel
  • Holzreste/Palettenbretter
  • Schleifgerät
  • 4 Rollen
 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt-für-Schritt-Anleitung - Bild 1
1. Im ersten Schritt sägt ihr euch mit einer Stichsäge die beiden Paletten auf die Wunschgröße eures Tisches zurecht, sodass zwei gleichgroße Teile entstehen.
Schritt-für-Schritt-Anleitung - Bild 2
2. Diese beiden Palettenteile legt ihr übereinander und verbindet sie mit jeweils drei Holzschrauben an den Rändern. Wir haben das unterhalb des Tisches gemacht, sodass die Schrauben später nicht zu sehen sind.
Schritt-für-Schritt-Anleitung - Bild 3
3. Als nächstes wird die Tischplatte angefertigt. Hierfür nehmt ihr Holzreste oder Palettenbretter, die ihr euch diagonal über die Fläche zurechtpuzzelt, sodass die gesamte Fläche bedeckt ist.
Schritt-für-Schritt-Anleitung - Bild 4
4. Nun befestigt ihr die Bretter. Für den roughen Look haben wir Nägel genommen. Sitzen alle Bretter, sägt ihr den überstehenden Rest mit der Stichsäge ringsherum ab.
Schritt-für-Schritt-Anleitung - Bild 5
5. Zuletzt schleift ihr Tischplatte und Untergestell mit einer Schleifmaschine ab. Beginnt mit einer groben Körnung (60er) und beendet den Schliff mit einer feinen Körnung (240er).
Schritt-für-Schritt-Anleitung - Bild 6
6. Da der Tisch mitunter recht schwer ist, könnt ihr darunter noch Rollen anbringen. Diese bekommt ihr als Set im Baumarkt. So lässt sich das Möbelstück später leichter verrücken.