Jetzt mitmachen: Gewinnen Sie eine exklusive Wandgestaltung mit Eva Brenner!
Judith Loske – Blumenbaum

Judith Loske – losgelöst statt abgehoben

Manche Menschen haben das Zeichnen einfach im Blut – und so ist es auch bei Kinderbuchillustratorin Judith Loske. Fröhliche Motive für Kinder zu erstellen, ist ihre Lebensaufgabe. Mit Bildern in unserem Shop lässt sie Freunde von außergewöhnlichen Illustrationen an ihren unvoreingenommenen Ansichten teilhaben. Genau wie in Judiths Leben als Künstlerin gibt es auch auf ihren Wandbildern eine Menge zu entdecken, und das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten!

Judith Loske Judith Loske Judith Loske
Aufgewachsen mit dem Stift in der Hand, war das Zeichnen für Künstlerin Judith Loske schon von Kindheit an ein absolutes Grundbedürfnis. In den 90er Jahren steckten ihre künstlerischen Fähigkeiten zunächst noch in den Kinderschuhen. Aus ersten Skizzen wurde aber schnell ein ansehnliches Portfolio und aus einer kleinen Künstlerin eine erfolgreiche Illustratorin.

Was Judith kann, das hat sie an der Ruhrakademie gelernt, wo sie über mehrere Jahre Illustration studierte. Hier kam sie auch zum ersten Mal unter künstlerischem Aspekt mit Kinderbüchern in Kontakt, die sie unheimlich faszinierten und ihre Leidenschaft für dieses Gebiet der Kunst weckten, und so richtete sie einen Großteil ihrer Illustrationen darauf aus. Ausgangspunkt dafür war ihre Diplomarbeit, im Rahmen derer sie ein eigenes, sehr erfolgreiches Bilderbuch gestaltete. Das bewegende Buch mit dem Titel „Sadakos Kraniche“ wurde schließlich vom minedition-Verlag veröffentlicht und kam bei den Lesern sehr gut an. Es handelt von der realen Geschichte eines kleinen Mädchens, das als Folge des Atombombenabwurfs auf Hiroshima an Blutkrebs erkrankte und glaubte, einen Wunsch erfüllt zu bekommen, wenn es 1.000 Origamikraniche faltete.

Dieses Buch war einer der Meilensteine in der Künstlerkarriere von Judith Loske und motivierte sie, auch weiterhin Motive für Kinder zu erstellen, die aufgrund ihrer nachdenklichen Inhalte auch die Herzen von Erwachsenen berühren. Die gestalterische Umsetzung ihrer Illustrationen ist dabei einzigartig und voller Witz. Das ist auch unserer Verlagsleiterin Mandy Reinmuth auf der Leipziger Buchmesse 2013 sofort aufgefallen.
Da hat es nicht lange gedauert und schon durften wir Judith Loske in unseren Künstlerreihen willkommen heißen. Seither hat sich eine Menge getan, wir sind ein Stück des Weges gemeinsam gegangen und möchten nun auch Ihnen die unvergleichlichen Werke unserer Künstlerin und Kinderbuchillustratorin vorstellen.
„Ich denke nicht, dass ich den Künstler in mir gefunden habe, sondern der Künstler hat mich gefunden. Ich kann mir einfach nichts anderes vorstellen – Bilder zu schaffen gehört einfach zu meinem Leben dazu.“


Abenteurer aufgepasst – es wird märchenhaft!

Wenn Judith einmal loslegt, entstehen die schönsten Märchengestalten, niedlichsten Tierwesen und heimeligsten Alltagsszenen, die sich ein Kind erträumen kann. Auf der Vielzahl ihrer Bilder in unserem Shop tanzt Däumelinchen neben dem fleißigen Rotkäppchen her, Katz und Maus verbindet eine innige Freundschaft und Kinder treffen sich zum gemeinsamen Picknick im sonnendurchfluteten Garten. Als große Katzenliebhaberin wählt Judith Loske auch immer wieder flauschige Samtpfoten als Protagonisten für ihre Illustrationen.
Judith Loske - Däumelinchen I
Judith Loske - Mandy
Judith Loske - Gartenarbeit
Die junge Künstlerin liebt es, der Realität ein rosiges Gewand zu verleihen, indem sie die charmanten Charaktere in ihren Motiven mit Stupsnasen und Feenflügeln ausstattet. Dabei spricht sie mit vielen kleinen Details jeder ihrer Figuren einen eigenen Charakter zu. Die heile Welt in den Illustrationen von Judith Loske verkörpert auch ihr tiefes Bedürfnis nach Harmonie.

Abseits der Illustration von Kinderbuchmotiven nimmt sich Judith die Freiheit, ein paar Bilder ganz nach ihren eigenen Vorstellungen anzufertigen. Frei von jeglichen Vorgaben durch das Lektorat und ohne die Bilder auf eine Zielgruppe abstimmen zu müssen, kann sich ihre Fantasie häufig am besten entfalten. Die Fantasie ist es auch, die Judith Loske immer wieder zu neuen Werken inspiriert und die sie bei so vielen Erwachsenen vermisst. Mit ihren Bildern verzaubert die Künstlerin Tag für Tag Jung und Alt und lässt sie an ihrer Kreativität teilhaben.

Wenn aus Bildern Geschichten entstehen

Judith Loskes einzigartiger Stil zeichnet sich durch eine große Detailverliebtheit aus. Oft verliert sie sich beim Zeichnen in feinen Fellstrukturen oder arbeitet stundenlang an einem besonders aufwendigen Hintergrund. Früher war das noch anders, erinnert sie sich. Um die einzelnen Charaktere in den Vordergrund zu rücken, gestaltete sie den Hintergrund oft eher sparsam. Eine stimmige Gesamtkomposition erreicht Judith heute aber durch die Interaktion der Figuren im Vordergrund mit der Umgebung. Dadurch fügt sie ihren Motiven bewusst eine zusätzliche Erzählebene hinzu, wobei beim Betrachter das Gefühl entsteht, eine kleine Geschichte zu beobachten. Übrigens: Ganz so fern ist der Gedanke nicht. Als Kind wollte Judith nämlich Schriftstellerin werden.

Feine Linien und eingängige Strukturen waren von Anfang an Bestandteil ihrer künstlerischen Signatur. Im Laufe ihrer kreativen Karriere hat sie sich aber mehr und mehr an komplexere Techniken sowie neue Themen gewagt und einen losgelösteren Stil entwickelt.

Wir dürfen gespannt sein, was uns und Judiths Fans in nächster Zeit erwartet und welche Motive auf ihrer Künstlerseite in unserem Shop neu dazukommen werden.
Judith Loske - Black Dress Judith Loske - Black Dress Judith Loske - Black Dress
„In einer hektischen Welt wie der heutigen sollten wir uns mehr Zeit für die kleinen, schönen Momente nehmen, und das versuche ich in meinen Bildern auszudrücken.“
Judith Loske - Kattas in Love
Judith Loske - Eislaufen

Von der Idee zum Meisterwerk

Sich auf die Bilder im eigenen Kopf einzulassen, ist für Judith Loske der Schlüssel zur Kreativität. Dabei spielt es für sie keine Rolle, auf welche Weise sie das Bild zu Papier bringt. Wichtig ist nur, dass die Motive ihr persönliches Empfinden, ihren Stil und ihre Beweggründe widerspiegeln. Inspiration bekommt Judith von all den alltäglichen Dingen, die sie umgeben.

Bei der Erstellung ihrer Illustrationen startet Judith zunächst mit ein paar einfachen Kritzeleien, bevor daraus eine erste detailliertere Skizze entsteht. Nach einiger Recherche überträgt sie die Skizze dann auf Aquarellpapier und beginnt mit der Umsetzung.
Judith Loske - Sternenhimmel Judith Loske - Sternenhimmel Judith Loske - Sternenhimmel
Judith Loske - Treffen im Garten Judith Loske - Treffen im Garten Judith Loske - Treffen im Garten
Im zeichnerischen Teil der Erstellung nutzt sie am liebsten verschiedene Werkzeuge, wie Buntstifte, Gouache-, Acryl- und Aquarellfarben sowie Gelli Plate, eine gelatineartige Druckplatte aus dem Künstlerbedarf zur Erzeugung von Strukturen. Manchmal greift sie dafür aber auch auf Hilfsmittel wie Kaffee oder Tee zurück. Die Arbeit mit Computer und Grafiktablett gibt der Künstlerin die Möglichkeit, nachträglich Anpassungen von Farbe und Kontrast vorzunehmen, Flecken zu entfernen und Fehler zu korrigieren, die das Bild sonst beeinträchtigen würden.

Am liebsten aber mag Judith Loske den analogen Aspekt, wenn man die Struktur des Papiers spüren kann, den Geruch der Farben wahrnimmt und aus dem Durcheinander auf dem Schreibtisch seine Inspiration zieht. Das Ergebnis schließlich in den Händen zu halten, zählt für die Künstlerin zu den schönsten Momenten bei der Anfertigung ihrer Illustrationen.
„Gerade wenn man das Gefühl hat, dass alles schon mal da gewesen ist, muss man sich sagen können: Das stimmt, aber nicht so, wie ich es mache!“

Wo die Kreativität zu Hause ist

Als Künstlerin teilt Judith Loske das Schicksal aller Kreativen – zuweilen kann es ganz schön einsam sein. Bevor sie sich in ein neues Projekt stürzt, sorgt Judith immer für Ordnung an ihrem Arbeitsplatz. Wenn sie dann in der Stille des Nachmittages mit der Arbeit beginnt und bis spät in die Nacht hinein werkelt, leistet ihr meistens ihr roter Maine-Coon-Kater mit dem Namen Araki Gesellschaft. Dabei richtet er häufig auch ein kleines Chaos in ihrem Arbeitszimmer an, das sehr gut zu den Collage-Elementen, Aquarellbögen und Farbtuben auf Fußboden und Schreibtisch passt.

Für die Kinderbuchillustratorin ist es nicht immer leicht, zwischen Auftragsarbeiten und eigenen Projekten die Balance zu finden. Auch die Qualität der eigenen Arbeit zu schätzen, selbst wenn für eine gewisse Zeit weniger Aufträge eingehen, musste die Illustratorin erst lernen. Jungen Künstlern rät sie dennoch, sich nicht unter Wert zu verkaufen, um die eigene Arbeit nicht herabzuwürdigen und auch langfristig von seinen Werken leben zu können.
Judith Loske - Kater Judith Loske - Kater Judith Loske - Kater

Zu guter Letzt

Judith Loske - Familienportrait V Judith Loske - Familienportrait V Judith Loske - Familienportrait V
Wenn es um Kindermotive geht, beweist unsere Illustratorin allemal, dass es nicht immer Disney sein muss. Statt einheitlicher Gesichter mit großen Kulleraugen finden sich in Judiths Bilderauswahl menschliche und tierische Charaktere, aber auch Fabelwesen, die auf Wandbildern im Kinderzimmer die Kleinsten zum Träumen ermuntern. Mit Wandbildern von Judith Loske holen Sie sich Werke in die eigenen vier Wände, die der Pinselspitze einer waschechten und bekannten Kinderbuchillustratorin entspringen.
Kunst ist für Judith eine tolle Möglichkeit, der unstillbaren Fantasie ihres inneren Kindes Ausdruck zu verleihen – und diese ist einfach ansteckend!
Wir möchten uns bei Judith Loske dafür bedanken, dass sie ihre inspirierende Geschichte mit uns geteilt hat, und hoffen, schon bald noch mehr von ihren vielfältigen und farbenfrohen Motiven sehen zu dürfen, die es auf unseren Seiten zu entdecken gilt. Bis dahin begleiten wir Däumelinchen auf ihren Abenteuern, helfen der kleinen Fee bei der Gartenarbeit und lauschen dem leisen Atem des schlafenden Fuchses.

Entdecken Sie mehr Bilder von Judith Loske

Süße Träume
 
Happy Together
 
A Home without a Cat is just a House
 
Schlafendes Monster II