Poster und Kunstdrucke - Poster aufhängen

Wie kann ich mein Poster sicher transportieren und lagern?

Unsere große Auswahl an Postern lässt bei der Dekoration der eigenen vier Wände viel kreativen Spielraum und bietet immer wieder Möglichkeiten, die Wohnung auf kostengünstige Art umzugestalten. Dabei lassen sich die Bilder ganz einfach durch neue ersetzen – doch wohin mit den alten? Zum Wegschmeißen sind sie natürlich viel zu schade. Wie Sie Ihre Poster aufbewahren und im Falle eines Umzugs sicher transportieren, verraten wir Ihnen in den folgenden Abschnitten.



Posterhülse für den Einzel- oder Doppelgänger

Aufbewahrung Aufbewahrung Aufbewahrung
Aufbewahrung
Die erste Variante zur Aufbewahrung und zum Transport stellen Posterrollen aus Pappe oder Kunststoff dar, die in Geschäften für Papierbedarf oder im Internet erhältlich sind.

Hier ein paar Tipps, wie Sie Ihr Poster sicher verpacken: Damit keine Fingerabdrücke auf das Poster gelangen, können Sie dünne Baumwollhandschuhe anziehen. Entfernen Sie Ihr Poster vorsichtig von der Wand. Achten Sie darauf, dass sich keine Rückstände auf der Rückseite befinden und das Poster sauber ist. Zum Schutz des Motivs können Sie ein passendes Schutzpapier benutzen, auf das Sie das Poster legen.
Schutz Schutz Schutz
Schutz
Rollen Sie das Poster vorsichtig auf und üben Sie dabei nicht zu viel Druck aus. Das Poster muss im eingerollten Zustand in die Rolle passen, sollte aber nicht zu eng gerollt werden.

Damit sich das aufgerollte Poster nicht gleich wieder öffnet, befestigen Sie ein Gummiband locker darum oder kleben ein leicht lösbares Klebeband einmal um das Schutzpapier. Kleben Sie das Klebeband dabei in einem schrägen Winkel auf, dies  verringert das Risiko, dass das Papier reißt.

Wandbild: green


Noch unentschlossen? Wir helfen gern!

Tipp aus der Redaktion Tipp aus der Redaktion Tipp aus der Redaktion Tipp aus der Redaktion
Tipp aus der Redaktion

„Perfekt für Ihre Poster ist ein trockener Aufbewahrungsraum mit gleichbleibendem Raumklima und niedriger Luftfeuchtigkeit. Auch Zeichnungen, Fotografien und andere Drucke lassen sich bspw. in Planschränken aufbewahren und schützen. Sie können auch mehrere Poster in einer Rolle aufbewahren, wenn das Papier nicht allzu dick ist.“

Lydia vom Posterlounge-Team


Sammelmappen für Postersammlungen

Sammelmappen Sammelmappen Sammelmappen
Sammelmappen
Die zweite Aufbewahrungsmöglichkeit für Ihre Poster sind Sammelmappen aus geeigneter Pappe, die Sie im Kunstfachhandel oder Schreibwarengeschäft erhalten. Diese Mappen gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Sie eignen sich optimal dafür, viele Poster sicher zu lagern. Auch hier sollten Sie immer ein sauberes und säurefreies Schutzpapier zwischen zwei Poster legen. Achten Sie darauf, dass sich keine Staub- oder Schmutzpartikel zwischen den Postern befinden, die Kratzer auf dem Papier hinterlassen können.

Klarsichthüllen als idealer Schutz

Klarsichthüllen Klarsichthüllen Klarsichthüllen
Klarsichthüllen
Außerdem sind Klarsichthüllen in verschiedenen Größen erhältlich, in die Sie die Poster legen können. So sind sie vor Staub und Schmutz erstklassig geschützt. Die Mappen sollten am besten liegend aufbewahrt und nicht zu viel bewegt werden, da dadurch Abreibungen und Kratzer auf dem Papier entstehen könnten.

Wandbilder: Howly Moon | Herz Dame

Wussten Sie ... Worauf Sie beim Transport außerdem achten sollten, ist keine schweren Gegenstände auf die Poster zu legen, denn dadurch können die Bilder beschädigt werden. Auch bevorzugen Ihre Poster eine ruckelfreie Beförderung, so lassen sich unschöne Oberflächenabriebe vermeiden.

Lassen Sie sich von unseren Kategorien inspirieren und finden Sie so das richtige Motiv!



Diese Themen könnten Sie auch interessieren