Adriaen Brouwer

Adriaen Brouwer

So wenig auch über den Maler Adriaen Brouwer bekannt ist, so eindrucksvoll ist doch sein künstlerisches Repertoire. Selbst berühmte Barockmaler wie Peter Paul Rubens und Rembrandt erkannten schon zu Brouwers Lebzeiten den Wert seiner Kunstwerke und nahmen diese in ihre eigene Kunstsammlung auf. Mittlerweile sind Brouwers Gemälde für jeden zugänglich, denn in unserem Online-Shop können Sie diese originalgetreu reproduziert auf verschiedenen Materialien und in unterschiedlichen Größen bestellen.

Kunstvolle Malereien im Stil von Pieter Bruegel

Brouwers Geburtsdatum ist nicht genau belegt und wird auf 1605 bzw. 1606 geschätzt. Der Künstler war flämischer Herkunft und stammte aus Oudenaarde, im Westen von Belgien. Zu seiner Kindheit und Jugend ist wenig bekannt, sicher jedoch kann gesagt werden, dass er sich zwischenzeitlich mehrere Jahre in den Niederlanden aufhielt. Dort wohnte er in Haarlem und lernte bei dem bekannten Porträtmaler Frans Hals, der seine Kunst maßgeblich prägte. Auch Rubens hatte großen Einfluss auf Adriaen Brouwer und achtete dessen künstlerischen Stil.

Um 1631 ging Brouwer schließlich zurück nach Belgien, und zwar nach Antwerpen. Dort wurde er in die Lukasgilde aufgenommen, einer Bruderschaft von Künstlern, die auf verschiedensten Gebieten tätig war. Zu seinen Lebzeiten erhielten Brouwers Werke wenig Anerkennung, was ihn in finanzielle Not brachte. Kurzzeitig war der Künstler sogar inhaftiert und wohnte danach beim Kupferstecher Paulus Pontius.

Brouwers Motivwahl orientiert sich stark an den Bauerngemälden von Pieter Bruegel dem Älteren und weist eine starke Diversität auf. Obwohl Adriaen Brouwer 1638 bereits im Alter von etwa 31 Jahren verstarb, hinterlässt er doch ein umfassendes Werk. Dieses können Sie bei Posterlounge bewundern und auf Ihrem Lieblingsmaterial zur Dekoration der eigenen Wände bestellen.

Die wichtigsten Fakten zu Adriaen Brouwer:

  • Geboren vermutlich 1605 oder 1606 in Oudenaarde in Belgien
  • Mitglied der Lukasgilde
  • Lehrer u.a. von Joos van Craesbeeck, David Ryckaert und David Teniers dem Jüngeren
  • Bekannte Werke: „Der bittere Trank“, „Die Rauferei“, „Die Raucher“
  • Gestorben 1638 in Antwerpen

Ein hohes Maß an Authentizität im künstlerischen Werk Brouwers

Brouwers Schaffensperiode umfasst aufgrund seines geringen Alters einen recht kurzen Zeitraum und doch ist eine Entwicklung des künstlerischen Stils zu erkennen. Inhalte seiner Malereien waren ausschließlich Menschen in Wirtshaus- und Bauernszenarien. Mit der Abbildung von Bauerntänzen, zwischenmenschlichen Auseinandersetzungen, Kartenspielern und Trinkritualen zeichnete Adriaen Brouwer ein authentisches Bild der unteren Bevölkerungsschichten. Diesem verlieh er mittels einer ausgeprägten Mimik große Lebendigkeit und Emotionen.

Mit seinen Gemälden schuf Adriaen Brouwer auf bildliche Weise einen realistischen Einblick in eine bestimmte Bevölkerungsschicht zu einer spezifischen Epoche des 17. Jahrhunderts –und das zu einer Zeit, als es noch keine Fotografien gab – was zur damaligen Zeit einen großen Kontrast zum emotional zurückhaltenden Adel darstellte.

Nachmittelalterliche Wandkunst für die eigenen vier Wände

Adriaen Brouwers Gemälde sind beispielhaft für die Hell-Dunkel-Malerei, ein eindrucksvolles Spiel mit Licht und Schatten und auf eine einwandfreie, skizzenhafte Technik zurückzuführen. Die Akzentuierung von Figuren im Vordergrund erreichte Brouwer durch gesättigte Farben und Tonabstufungen. Seinem einzigartigen Stil verdanken Brouwers Werke auch ein neues Aufleben zur Zeit des Impressionismus.

Weitere wichtige Werke von Adriaen Brouwer:

  • „Singende Bauern“
  • „Die Operation am Rücken“
  • „Bauern beim Brettspiel“

Bestellen Sie Adriaen Brouwers authentische Werke ganz einfach online im Shop von Posterlounge. Diese erhalten Sie als klassisches Poster, welches nachträglich mit einem individuellen Rahmen ergänzt werden kann. Besonders originalgetreu wirken Brouwers Malereien auf Leinwand, sind aber auch als Druck auf Holz, Forex, Alu-Dibond und Acrylglas eine tolle Form der Wandgestaltung.