Lieferung bis Weihnachten: Bestellen Sie bis zum 19.12.2016!

Peder Severin Kroyer

Peder Severin Kroyer

Peder Severin Krøyer – bedeutender dänischer Maler des 19. Jahrhunderts und Mitglied der Skagenmaler

Der dänische Maler Peder Severin Krøyer, auch bekannt unter dem Kürzel P. S. Krøyer, zählt wohl zu den bekanntesten Künstlern seines Landes. In den 80er-Jahren des 19. Jahrhunderts stieß er auf die Gruppe der Skagenmaler, die in dem gleichnamigen dänischen Fischerdörfchen lebten und arbeiteten. Innerhalb dieser Kolonie avancierte er zu deren farbenprächtigstem und wohl auch bekanntestem Mitglied. Krøyers Werke zeigen maßgeblich Einflüsse der französischen Impressionisten. Deren Bildern gleich, entstanden auch seine eigenen in der Natur im Stil der Freiluftmalerei.

Peder Severin Krøyer wurde am 23. Juli 1851 im norwegischen Stavanger geboren. Da seine Mutter ihn nicht aufziehen konnte, wuchs er bei seiner Tante in Kopenhagen auf. Schon früh zeigte er zeichnerisches Talent, weshalb er mit neun Jahren privaten Kunstunterricht erhielt. Nur einige Jahre später wurde er an der Königlich Dänischen Kunstakademie aufgenommen, die er 1870 erfolgreich abschloss. Sein offizielles Debüt feierte Krøyer 1871 in Charlottenborg, wo er das Porträt eines Freundes ausstellte. Drei Jahre später kaufte der Kunstliebhaber Heinrich Hirschsprung zum ersten Mal ein Bild des Künstlers, im Laufe der Jahre sollte er Krøyer ein gönnerhafter Mäzen werden.

Zwischen 1877 und 1881 reiste der dänische Maler durch Europa. Er traf andere Künstler, studierte fremde Kunst und entwickelte eigene Fähigkeiten sowie seine Perspektive weiter. Bei seinem Aufenthalt in Paris geriet er, wie sollte es auch anders sein, unter den Einfluss der zeitgenössischen Impressionisten. Die Werke Monets, Degas' sowie Renoirs beeindruckten ihn maßgeblich, was sich auch in seinen Bildern zeigen sollte. Nach der Rückkehr nach Dänemark 1882 verbrachte er zum ersten Mal einen Sommer in Skagen. Das dortige Zusammenleben in der Künstlergruppe sowie das alltägliche Dorfleben gefielen ihm so gut, dass er fortan jeden Sommer zurückkehrte. 1889 heiratete Krøyer Marie Triepcke, die ebenfalls als Künstlerin tätig war und die ein häufiges Motiv auf seinen Bildern darstellt.

Die letzten Jahre seines Lebens waren von Krankheit geprägt. Er hielt sich des Öfteren in einer Nervenheilanstalt auf, vermutlich wegen manischer Depressionen. Als wäre dies nicht genug, erblindete der Künstler langsam. Dies hinderte ihn jedoch nicht daran, bis fast an sein Lebensende zu malen; einige seiner Meisterwerke entstanden sogar, als er bereits halb blind war.

Peder Severin Krøyer starb am 21. November 1909 im dänischen Skagen.

Peder Severin Krøyer:

  • geboren am 23.7.1851 in Stavanger, Norwegen
  • einer der bedeutendsten dänischen Künstler des 19. Jahrhunderts
  • Mitglied der sogenannten Skagenmaler
  • bekannte Werke: „Summer Evening at Skagen. The Artist’s Wife and Dog by the Shore (Sommerabend in Skagen. Die Frau des Künstlers und ein Hund am Strand)“, „Hip Hip Hurra. Künstlerfest in Skagen“
  • gestorben am 21.11.1909 in Skagen, Dänemark

 

Eindrucksvolle Werke des dänischen Künstlers Peder Severin Krøyer

Peder Severin Krøyer war ein Naturliebhaber und Lebemann. Dies verbildlichte er häufig genug in seinen eindrucksvollen Werken. Vor allem seine bekanntesten Motive, die hauptsächlich in dem Fischerdorf Skagen entstanden, zeigen weitläufige Strände, gesellige Feste oder entspannende Momente im Grünen. Auch seine Frau Marie galt ihm als wichtiges und beliebtes Motiv. Krøyers Bilder zeigen impressionistische Einflüsse, die seinem Paris-Aufenthalt entsprangen. Mit sanften Pastelltönen gelang es dem Künstler, die Stimmung des jeweiligen Augenblicks einzufangen und diese in den Bildern zu konservieren. Posterlounge.de präsentiert eine eindrückliche Werkauswahl des dänischen Künstlers, die auch in heimischen Wohnräumen pure Begeisterung auslöst.

 

Mitreißende Bilder von Peder Severin Krøyer

Zu den bekanntesten Werken des Malers Peder Severin Krøyer gehört das Bild „Sommerabend am Skagener Südstrand mit Anna Ancher und Marie Krøyer“. Es zeigt die beiden Frauen aus einiger Entfernung, wie sie, in ein Gespräch vertieft, am einsamen Strand von Skagen entlangspazieren. Helle Farbtöne und seichte Pinselstriche lassen den Betrachter direkt in das Bild tauchen, fast möchte man meinen, das leise Meeresrauschen zu vernehmen. Krøyers Bilder nehmen einen auf eine Traumreise an Strände und auf gesellige Feste mit. In den eigenen vier Wänden kann man dies mit wunderschönen Kunstdrucken von Posterlounge.de erleben!