Lieferung bis Weihnachten: Bestellen Sie bis zum 19.12.2016!

Leonardo da Vinci Mona Lisa


Weltberühmt: Leonardo da Vincis Mona Lisa

Im Pariser Louvre nimmt das mit 77x53 Zentimetern eher kleine Gemälde von Leonardo da Vinci, im deutschen Sprachraum als Mona Lisa bekannt, einen eigenen Saal ein. Wer das französische Museum schon einmal besucht hat, kann sich sicher an die drängelnden Menschen und auch die anschließende Enttäuschung beim Anblick von da Vincis Mona Lisa aus 3 Meter Entfernung erinnern.

Mit einem eigenen Bild von Leonardo da Vincis Mona Lisa können Sie die Größe des Kunstwerks selbst bestimmen und es nach Belieben berühren. Bei Posterlounge finden Sie neben dem ursprünglichen Motiv auch Detailaufnahmen, auf denen Sie die Geheimnisse der sagenumwobenen Mona Lisa ergründen können.

Die geheimnisvolle Frau mit dem Lächeln: Wer war Leonardo da Vincis Mona Lisa?

Die Entstehung von da Vincis Mona Lisa wird zwischen 1503 und 1506 vermutet. Die Identität der auf dünnes Pappelholz mit Öl gemalten Frau ist bis heute nicht bekannt. Allerdings mangelt es nicht an Theorien. Die wohl beständigste Vermutung der heutigen Zeit ist auf Giorgio Vasari zurückzuführen, ein Biograf der neuzeitlichen Kunstgeschichte. Er berichtet, dass da Vinci zu Beginn des 16. Jahrhunderts die Frau eines Florentiner Kaufmanns Lisa del Giocondo porträtierte. Leonardo da Vincis Mona Lisa wird im italienischen auch als „La Gioconda“ bezeichnet, was gleichzeitig „die Heitere“ bedeutet und auch auf ihr undurchschaubares Lächeln anspielt. Auch der Ursprung der deutschen Bezeichnung kann mit dieser Theorie erklärt werden. „Monna“ stammt vom italienischen „Madonna“ für Frau und meint wahrscheinlich Lisa, als Ehefrau von Francesco del Giocondo.

„Wo die Natur aufhört ihre Abbilder zu schaffen, dort beginnt der Mensch aus natürlichen Dingen mit Hilfe der Natur unendliche Bilder zu schaffen.“
(Leonardo da Vinci)

Eine weitere Vermutung über die Identität der Frau mit dem geheimnisvollen Lächeln bezieht sich darauf, dass es sich bei da Vincis Mona Lisa um keine real existierende Person handelt, sondern aus den Gedanken des Malers heraus entstanden ist. Die Ungewissheit über die Geschichte von da Vincis Mona Lisa macht das Bild für seine Betrachter nur noch interessanter. Mit einem Exemplar der Mona Lisa an Ihrer Wand können Sie in Gedanken schwelgen und wilde Geschichten aus der Zeit der Renaissance erträumen.

Was macht Leonardo da Vincis Mona Lisa so besonders

Obwohl die Identität von Leonardo da Vincis Mona Lisa bis heute nicht zweifelsfrei geklärt ist, zieht sie jeden Betrachter in ihren Bann. Da Vincis Verwendung unterschiedlicher Fluchtpunkte für Person und Hintergrund fallen nicht sofort ins Auge, vermitteln aber einen ungewohnten Gesamteindruck des Bildes. Irritiert ist man auch vom Lächeln der Mona Lisa, da man es nicht so recht einzuordnen vermag. So wirkt Leonardo da Vincis Mona Lisa zunächst freundlich sogar verführerisch, aber gleichzeitig auch kalt und zurückweisend. Die Wortgruppe „das Lächeln der Mona Lisa“ wird heute gern als Synonym für undurchschaubares Verhalten benutzt.

Heute ist Leonardo da Vincis Mona Lisa das am häufigsten kopierte Gemälde der Welt. Als Medienikone ist die geheimnisvolle Lisa Vorbild für verschiedene Motive der populären Kunst. Ob mit kurzen oder wehenden Haaren, als Angela Merkel oder mit Duckface und Muskeln – da Vincis Mona Lisa fasziniert die Masse und regt die Kreativität an. Reproduktion von Kunst ist tatsächlich ein seit dem Beginn des 20. Jahrhundert einsetzendes Massenphänomen, da auf diese Weise die Einmaligkeit der Werke aufgeboben und den Menschen räumlich nähergebracht wird. Mit einem Kunstdruck von Leonardo da Vincis Mona Lisa holen auch Sie sich echte Kunst nach Hause. Posterlounge bieten Ihnen dabei die Möglichkeit mit der individuellen Wahl von Motiv, Größe und Material die Einmaligkeit Ihrer Mona Lisa zurückzuholen.

Ein Mona Lisa Poster verleiht Ihren Wänden das gewisse Etwas

Mit einem Kunstdruck als Poster liegen Sie immer richtig. Kostenloser Versand, leichtes Aufhängen und strahlende Farben sind unsere Argumente für Leonardo da Vincis Mona Lisa als Poster. Schauen Sie sich auch gern unsere anderen Materialien an und sichern Sie sich Ihre Mona Lisa auf Leinwand, Forex, Alu oder Acryl.

Das Leinwandformat ist für Leonardo da Vincis Mona Lisa eine optimale Alternative zum Kunstposter. Das dünne Baumwollgewebe gespannt auf Keilrahmen lässt da Vincis Mona Lisa wie ein echtes Gemälde aussehen und schafft eine geheimnisvolle und romantische Atmosphäre. Mit unseren Schattenfugenrahmen können Sie Ihr Kunstwerk zusätzlich individualisieren. Ob Schwarz, Weiß, Gold, Silber oder Holzoptik bleibt ganz Ihnen überlassen. Ein Rahmen verleiht Ihrer Wand auf jeden Fall ein unvergleichliches Ambiente.