Lieferung bis Weihnachten: Bestellen Sie bis zum 19.12.2016!

Paul Signac

Filter
Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Paul Signac

Paul Signac – Mitbegründer des Pointillismus und bedeutender Neo-Impressionist

Neben Georges Seurat ist Paul Signac der wichtigste Vertreter des Neo-Impressionismus. Gemeinsam entwickelten die beiden Künstler einen neuen Stil, der zunächst den Namen Divisionismus erhielt, später jedoch unter Signacs präferierten Bezeichnung Pointillismus bekannt wurde. Seine bevorzugten Sujets waren weite Landschaften, besonders liebte er es, Häfen und Segelschiffe zu verbildlichen. Dabei machte er von einer leuchtenden Farbpalette Gebrauch, welche die Gemälde förmlich strahlen lässt. Der Maler verfolgte, und das grenzte ihn deutlich von den Impressionisten ab, einen strengen und strukturierten Bildaufbau, ähnlich dem des großen Vorbildes Eugène Delacroix.

Geboren wurde Paul Signac am 11. November 1863 in Paris. Über seine Kindheit ist nicht viel bekannt; nach der Schule wollte er zunächst Architektur studieren, wendete sich jedoch schnell der Malerei zu. Bereits 1884 machte er die Bekanntschaft Georges Seurats, die nicht nur in einer äußerst produktiven Zusammenarbeit gipfeln sollte, sondern aus der eine enge Freundschaft wurde. Im selben Jahr gründete Signac mit einigen anderen Künstlern die „Société des Artistes Indépendants“, ein Zusammenschluss unabhängiger Künstler. Im Jahr 1885 trafen Signac und Seurat auf den Impressionisten Camille Pissarro, der sich ihnen und ihrer Malweise für einige Zeit anschloss; Höhepunkt des zusammen Arbeitens war die Ausstellung der drei im „Salon de Indépendants“. Nach dem Tod Georges Seurats wurde Paul Signac zum führenden Kopf des Pointillismus. Neben der Malerei widmete sich der Künstler während dieser Zeit auch der Schriftstellerei und gab selber theoretische Arbeiten zu Kunstentwicklungen heraus. Darüber hinaus war er als Grafiker tätig und fertigte Farblithografien sowie Radierungen.

Ab 1892 unternahm er zahlreiche Reisen, unter anderem nach St. Tropez, Korsika, Italien und in die Niederlande. Auf diesen fertigte er diverse flüchtige Aquarelle, die er in seinem Atelier als Grundlage für beeindruckende Gemälde nahm.

Paul Signac starb am 15. August 1935 in Paris.

Paul Signac:

  • geboren am 11.11.1863 in Paris
  • führender Kopf des Neo-Impressionismus und Mitbegründer einer neuen Kunstrichtung: dem Pointillismus
  • bekannte Werke: „Segelboote im Hafen von St. Tropez“, „Porträt Félix Fénéon“, „Blick auf den Hafen von Marseilles“, „Große Pinie bei St. Tropez“, „Die Modistinnen“
  • gestorben am 15.8.1935 in Paris

 

Ein neuer Kunststil wird geboren: Paul Signac und der Pointillismus

Der gute Freund und Kollege Paul Signacs, Georges Seurat, hatte sich bereits zu Beginn der 1880er-Jahre intensiv mit den damals neuen Erkenntnissen der Farbtheorie auseinandergesetzt. Nach ihrem ersten Zusammentreffen entwickelten die beiden gemeinsam eine neue Malweise, indem sie reine Farben nur leicht als Punkte oder Striche direkt nebeneinander setzten. Wider die Arbeitsweise der Impressionisten mischten Signac und Seurat die Farben nicht vorher auf der Palette; stattdessen machten sie sich den Simultankontrast ähnlicher Farben zu Nutze, der bewirkt, dass sich die verschiedenen Töne erst im Auge des Betrachters mischen und ein harmonisches Ganzes ergeben. Der neue Stil stieß nicht nur auf große Begeisterung; vor allem etablierte Künstler, darunter auch Edgar Degas, lehnten den Pointillismus von Anfang an kategorisch ab. Nach dem Tod Seurats wurde Paul Signac der wichtigste Maler dieses Stils. Bis heute haben die farbenprächtigen Bilder eine atemberaubende Wirkung, die belebend und beeindruckend zugleich ist.

 

Die Werke Paul Signacs bei Posterlounge.de entdecken

Die bevorzugten Motive des französischen Malers Paul Signac waren Landschaften. Leidenschaftlich gern malte er Häfen sowie Segelschiffe, die dort vor Anker liegen oder sich auf dem Weg aufs offene Meer befinden. Die flüchtigen Punkte und Striche und die dadurch entstehenden, leuchtenden Farben, verleihen den Bildern des Künstlers eine warme Lebendigkeit. Die fröhlich wirkenden Motive, die oftmals in die Natur und die wundervolle französische Landschaft einladen, kann man auch bei Posterlounge.de entdecken. Hier findet man zahlreiche Werke Paul Signacs, die in Form eines hochwertigen Kunstdrucks eine traumhafte und stimmungsvolle Dekoration für die eigenen vier Wände darstellen!