Ab sofort kostenloser Versand & Rückversand innerhalb Europas

Dadaismus

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Dadaismus in Bildern: Eine parodistische Kunst

Zu einer der spannendsten Kunstbewegungen des 20. Jahrhunderts gehört zweifellos der Dadaismus. Die Strömung, die sich sowohl in der Bildenden Kunst als auch der Literatur sowie Tanz und Theater manifestierte, entstand 1916 in Zürich. Charakteristisch für die Kunst des Dadaismus war die totale Ablehnung der herkömmlichen und konventionellen Kunstformen, die sich bewusst durch Parodie sowie Ironie in Bildern und Texten zeigte. Auch Satire und Überspitzung waren beliebte Intentionen, die ihren Ausdruck nicht selten in sinnentleerten Ansammlungen von Zeitungsschnipseln, Motiven und Worten fanden.

Der Dadaismus hatte große Auswirkungen auf die Moderne und bis heute können Sie seine Spuren in der Kunst suchen und finden. Da die Werke und Motive mit jeglichen gesellschaftlichen Konventionen brechen wollten, entstanden bis dato ungekannte Formen, die noch immer mehr als faszinierend sind. Bei uns finden Sie deshalb eine große Auswahl an Dadaismus Bildern. Für die Dadaisten war ihre Kunst stets Ausdruck für totale, uneingeschränkte Individualität. Somit ist ein Bild des Dadaismus in den eigenen vier Wänden nicht nur eine einzigartige Dekoration, sondern vielmehr ein individuelles Gestaltungsmittel. Es zieht die gesamte Aufmerksamkeit auf sich und bietet Raum für Phantasie sowie Interpretation.

Dadaismus als Anti-Kunst: Neue Techniken und Grenzüberschreitungen

Der Begriff des Dada, wie die Künstler es gern nannten, implizierte stets einen allgegenwärtigen Zweifel sowie eine Abkehr, die bis in die Vernichtung vorherrschender Normen und Ideale mündete. Damit schufen die Dadaisten eine Art Anti-Kunst, die sich durch willkürliche Aktionen und eine zufallsgesteuerte Arbeitsweise auszeichnete.

In den 1920er Jahren verbreitete sich die Bewegung in ganz Europa, wodurch sich der Dadaismus in den Großstädten manifestierte und kleine eigene Gruppen hervorbrachte. So auch in der deutschen Hauptstadt, wo sich der Dada wohl in seiner extremsten Form in Gestalt des DADA Berlin zeigte. Gegründet von George Grosz und John Heartfield, wurden in diesem Zuge zunehmend Gesellschaft und Institutionen öffentlich angeprangert und auf künstlerische Art und Weise angegriffen. In Berlin experimentierte man darüber hinaus mit neuen Techniken, was beispielsweise in der Erfindung der Fotocollage resultierte, die bis heute eine hohe Bedeutung in der Kunst einnimmt.

Der Dadaismus verstand es die verschiedenen Kunstrichtungen, die zuvor meist nur nebeneinander existierten, zusammenzuführen und die altbekannten Grenzen aufzulösen. Dies bedeutete gleichzeitig den Bruch mit zahlreichen Tabus und herkömmlichen Welt- und Wertvorstellungen. Somit war der Dadaismus Wegbereiter des Surrealismus, der bewusst mit dem Unwirklichen spielte. Die beiden Stilrichtungen lassen sich an der Wand übrigens ideal kombinieren.

Wanddekoration im Wohnzimmer: Eine Collage aus Dadaismus Bildern

Mit Dadaismus Bildern an der Wand können Sie die typischen flächendeckenden, kräftigen Farben in Ihrer Einrichtung aufnehmen. Besonders Polstermöbel wie Sofas, Sessel oder Hocker machen sich besonders schön mit einem farbenfrohen Patchwork-Bezug.

Dadaismus Bilder sind bereits sehr farbreich und mit vielen Formen und Mustern versehen. Deshalb fühlt sich der Dada besonders an weißen Wänden sehr wohl. Mit einer selbst gestalteten Collage an Bildern können Sie Ihre Individualität an der eigenen Wand ausdrücken, denn Sie schaffen damit ein neues Gesamtkunstwerk! Ihr Lieblingsmotiv können Sie dabei ruhig etwas größer wählen und damit einen Fokus schaffen. Die anderen Dadaismus Bilder können Sie in einer kleineren Größe dann Drumherum anordnen.

Ein kleiner Tipp: Den Künstler des Motivs finden Sie nach einem Klick auf das gewünschte Motiv direkt darunter in der Bildbeschreibung. Mit nur einem weiteren Klick darauf haben Sie seine Künstlerseite erreicht und finden Bilder mit dem gleichen, unverwechselbaren Stil dieses Künstlers. Schauen Sie sich auch gerne mal unsere surrealistischen Bilder an und finden Sie Inspiration und die passende Ergänzung.

Verschiedene Materialien bei Posterlounge für Ihr Dada Bild

Dadaismus hatten nie den Anspruch museumstaugliche Gemälde und Kunstwerke zu erschaffen. Dennoch wirken Dadaismus Bilder auf Leinwand besonders stilvoll, da sie sich mithilfe des Keilrahmens von der Wand abheben und so einen sehr schönen Blickfang schaffen. Mit den Materialien Alu oder Forex entscheiden Sie sich hingegen vor allem bei großen Bildern für eine sehr leichte Alternative, die auch bei dünnen Wänden den entsprechenden Halt findet. Wenn es jedoch schnell und einfach gehen soll, ist unser Posterdruck unschlagbar. Ob als Poster direkt an die Wand geklebt oder mit einem handelsüblichen Rahmen versehen – Dadaismus wirkt in jeder Präsentation faszinierend und einzigartig!