Ab sofort kostenloser Versand & Rückversand innerhalb Europas

Realismus

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Der Realismus: Kunst fern von Romantik und Klassizismus

Der Realismus war eine Kunstströmung, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand und ihre Ursprünge vor allem in Frankreich hatte. Sie stellte eine Art Gegenbewegung zur Romantik und dem Klassizismus dar, da sie Dinge ungeschönt abbildete und darstellte, wie sie tatsächlich waren. Realismus Kunst trat somit das Erbe der Antike und der Renaissance an, deren Hauptaugenmerk ebenfalls auf einer wirklichkeitsgetreuen Wiedergabe lag.

Thematisch wandten sich die Realismus Künstler in ihren Werken von biblischen, mythischen oder geschichtlichen Motiven ab, die vor allem in der Malerei der Romantik vorherrschend waren. Realistische Kunst bildete ab, was sie wirklich sah. Ähnliche Tendenzen gab es schon einmal in der flämischen Malerei des 15. Jahrhunderts und auch der Naturalismus, dessen Grenzen zum Realismus fließend sind, zeigte eine unveränderte und unverfälschte Realität.

Werke dieser faszinierenden Strömung sind auf eindrucksvollen Kunstdrucken zu entdecken. Diese stellen eine dekorative Bereicherung der eigenen vier Wände dar, welche durch die Meisterwerke eine wohlige und edle Atmosphäre erlangen. Darüber hinaus ziehen sie, als neuer visueller Mittelpunkt des Raumes, alle Blicke auf sich und zeugen auf unaufdringliche und angenehme Weise von eleganter Stilsicherheit!

Das zeichnet realistische Bilder aus!

Der Realismus war oftmals kein einheitlicher Stil. Es können jedoch einige Merkmale genannt werden, die eine Zuordnung ermöglichen und die Werke als eindeutige realistische Bilder betiteln. Dazu zählen natürlich die authentische und naturgetreue Abbildung aller Gegenstände und Motive. Darüber hinaus wirken manche Realismus Bilder unvollständig oder noch nicht fertig, was häufig daran festzumachen ist, dass die Künstler weniger Wert auf die Detailgenauigkeit legten. Viel wichtiger schien ihnen, den Prozess des Malens zu zeigen ebenso wie die Spannungen, die zwischen Objekt und Bildkomposition herrschte.

Die Themen des Realismus waren zahlreich und divers. So beschäftigte man sich sowohl mit Natur und Landschaften als auch mit Städten, der Arbeitswelt und dem alltäglichen Leben. Durch die Wirklichkeitsdarstellung konnten viele Realismus Bilder durchaus als Kritik gesellschaftlicher Zustände angesehen werden, zeigten manche von ihnen doch auch die unmenschlichen Arbeitsbedingungen während der industriellen Revolution.

Posterlounge präsentiert die faszinierendsten und ungeschöntesten Werke des Realismus auf Kunstpostern und Kunstdrucken, die in heimischen Wohnbereichen zu einer außergewöhnlichen sowie fesselnden Wanddekoration werden!

Gustave Courbet – Pionier des Realismus

Als bekanntester Vertreter des Realismus gilt wohl der französische Maler Gustave Courbet. Schon zu Jugendzeiten beschäftigte er sich intensiv mit dem Zeichnen und übte sich zunächst in der Anfertigung romantischer Bilder. Seine ersten Werke, die im Pariser Salon ausgestellt wurden, fanden in der Öffentlichkeit zwar wohlwollende Beachtung, doch nachfolgende Arbeiten stießen wegen angeblicher Pietätlosigkeit auf harsche Kritik.

Seine Motive gelten als Sinnbild für realistische Kunst, da er einer der Ersten und gleichzeitig Besten seines Faches war. Er verstand es, Dinge und Szenerien ungeschönt und realistisch darzustellen, waren sie auch noch so hässlich oder unansehnlich.

Abbildungen Courbets finden sich auf zahlreichen Kunstdrucken von Posterlounge. Atemberaubende Farben und das Können des Malers vereinen sich auf edler Leinwand zu Meisterstücken des Realismus, die als Kunstposter eine vornehme Stimmung in die eigenen vier Wände zaubern. Neben Gustave Courbet finden sich auch andere namhafte Realismus Künstler, deren Werke ebenso atemberaubend sind und gekonnt die Blicke eines jeden Betrachters auf sich ziehen!

Weitere Vertreter der Realismus Kunst:

  • Edward Hopper
  • Jean-Francois Millet
  • William Adolphe Bouguereau
  • Rosa Bonheur
  • Édouard Manet