✓ Kostenloser Versand

Renaissance Bilder

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Verblüffend realistische Darstellungen nach dem Vorbild der Antike

Eine der wichtigsten Epochen der Malerei entstand um 1400 in Italien und beendete die Zeit der Gotik. Die Renaissance reifte in den Stadtstaaten Rom, Venedig und Florenz heran. Anfang des 16. Jahrhunderts revolutionierte der Stil die Malerei und wirkte sich auf die Kunst im gesamten Europa aus. Die bekanntesten Maler von Renaissance Bildern sind Michaelangelo, Raffael und Leonardo da Vinci. In Deutschland versetzte Albrecht Dürer mit seinen Renaissance Gemälden das Publikum in Erstaunen.

Noch heute verblüffen Renaissance Bilder den Betrachter, denn einige Werke sind fast fotorealistisch dargestellt. Der Name Renaissance kommt aus dem Französischen und bedeutet Wiedergeburt. Gemeint ist damit die Wiedergeburt der Antike. Die Künstler von Renaissance Bildern griffen die Werte und Kunsttraditionen aus der Antike auf und entwickelten diese weiter. Sie beabsichtigten in ihrer Kunst, möglichst vollkommene und wirklichkeitsgetreue Darstellungen zu erschaffen. In der Gotik wirkten die Abbildungen von Heiligen oder Engeln noch andächtig und starr. Auf Renaissance Bildern erscheinen sie plötzlich anatomisch genau und als lebendige Menschen. Die Natur diente als Vorbild und als Idealzustand der Freiheit. Wie die Bildhauer der Antike fertigten die Künstler der Renaissance naturalistische Körperdarstellungen an.

Nicht nur die abgebildeten Körper, sondern auch die Räume erscheinen auf Renaissance Bildern realistisch. Neue Darstellungsmethoden wie die Zentralperspektive änderten damit die Malerei des Mittelalters grundlegend. Die Künstler wandten mathematische Konstruktionen in den Renaissance Bildern an. So werden die Bildinhalte von Linien gebündelt und laufen in einem Fluchtpunkt zusammen. Der Betrachter eines Renaissance Bildes glaubt damit, den dargestellten Raum vor sich zu haben.

Renaissance Bilder für Ihr Zuhause: Zeitlose Eleganz in neutralen Farbtönen

Auch wenn die Renaissance Kunst vor über 500 Jahren ihren Höhepunkt fand, ist sie noch heute sehr beliebt. Die bekanntesten Werke malte Leonardo da Vinci. Fast jeder ist vom geheimnisvollen Lächeln der „Mona Lisa“ fasziniert. Mit dem Renaissance Bild „vituvianischer Mensch“ zeigte der Künstler sein anatomisches Können. Die neutralen Beige-Töne wirken sehr beruhigend und machen sich gut im Wohnzimmer.

In Sandro Botticellis „Die Geburt der Venus“ verzaubert eine blonde Schönheit aus einer Venusmuschel. Durch die detaillierte Darstellung der Figuren eignet es sich besonders für das Wohnzimmer. Renaissance Bilder wie dieses beleben einen Raum, denn auf ihnen gibt es viel zu entdecken. Ruhiger wirken die berührenden Fingerspitzen auf Michaelangelos „Die Erschaffung Adams“. Sie werten jedes Esszimmer mit zeitloser Eleganz auf. Auch diese Renaissance Bilder machen sich im Wohn- und Esszimmer besonders gut:

  • Raffael: „Kleine Engel“
  • Albrecht Dürer: „Das große Rasenstück“
  • Leonardo da Vinci: „Cecilia Gallerani mit Hermelin“

Hochwertige Renaissance Bilder durch Drucke mit Qualität

Werten Sie die Motive ihres Renaissance Gemäldes auf und schaffen Sie einen neuen Blickfang in Ihrem Zuhause. Ein Werk von Raffael oder da Vinci kommt besonders gut zur Geltung, wenn es auf Leinwand gedruckt wird. Damit wirken Renaissance Bilder wie aus der Kunstgalerie. Sie möchten eine rustikalere Atmosphäre schaffen? Dann entscheiden Sie sich für einen Druck auf Holz.

Ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet Ihnen der klassische Druck als Poster. Auf hochwertigem Fotopapier erhalten Ihre Renaissance Bilder eine matte Optik. Mit Posterstrips können Sie das Bild schnell anbringen und wieder ablösen. Der Posterdruck ist preiswert und eignet sich für alle Kunstliebhaber, die weniger Geld ausgeben möchten. Mit einem Bilderrahmen werten Sie ein Poster auf und schaffen eine gemütliche Umgebung in Ihrem Zuhause.