Ab sofort kostenloser Versand & Rückversand innerhalb Europas

Rokoko

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Kunstposter aus der Zeit des Rokokos

Die Kunstepoche des Rokokos schließt sich an den Barock im 16. und 17. Jahrhundert an. Daher wird er oftmals auch als Spätbarock bezeichnet. Wie auch der Barock, ging der Rokoko von Paris aus. Die Zeit des Rokokos war geprägt von einer Art Gegenentwicklung des höfischen Lebens. Während man in der Zeit des Barocks darauf bedacht war, seine Macht am Hofe auszuweiten und viele Adlige an seinem Leben teilhaben zu lassen, so zogen sich die Könige und Königinnen mit dem Rokoko immer weiter zurück. Dies drückte sich auch in der Kunst aus. An einem Kunstposter dieser Zeit erkennt man, dass das Private zum Gegenstand vieler Gemälde wurde. Ein historisches Wandbild dieser Zeit bringt auch die Schönheitsideale der höfischen Gesellschaft mehr zum Ausdruck. Nicht nur in der Malerei, auch in der Architektur und in der Mode wir deutlich, dass diese Kunstepoche weitaus lebhafter und sinnlicher als der Barock ist. Ein hochwertiger Kunstdruck aus dieser Epoche vermittelt auch heut noch die Leichtigkeit und Beschwingtheit des damaligen höfischen Lebens.

Kunstdrucke des Rokokos und ihre neue farbliche Gestaltung

Die Farbgebung und Linienführung in der Malerei des Rokoko spiegelt im weitesten auch das Lebensgefühl des höfischen Adels dieser Zeit wider. Ein historisches Wandbild des Rokokos stellt sehr oft ein Spiel von verschiedenen Farben dar. Auch wird deutlich, dass französische Maler wie Antoine Watteau, Jean-Honoré Fragonard oder François Boucher Freude am Malen hatten. Beim Betrachten eines Kunstposters aus dem Rokoko fällt auf, dass die Maler vor allem geschwungene Linien verwendeten. Auch die Farbwahl ist sehr prägnant. Während Gemälde des Barocks in dunkleren Farbtönen gehalten waren, so hellte sich die Farbskala des Rokokos erheblich auf. Pastelltöne waren damit nicht nur in der Mode sehr beliebt. Um ein Bild festlicher und heiterer zu gestalten, verwendeten die Künstler dekoratives Weiß. Mit einem Kunstposter aus der Zeit des Rokokos kann man diese Heiterkeit und Leichtigkeit auch im eigenem Zuhause erleben. Besonders auffallend an der Malerei dieser Epoche ist auch das Spiel mit Licht und Schatten. Zur damaligen Zeit galten diese Kunstwerke als Dekoration für die Wohlhabenderen. Aber auch heute verbreitet ein solches Wandbild eine königliche Atmosphäre.

Verspielte Wandbilder – die Epoche des Rokokos

Nicht nur mithilfe der Farben, sondern auch mit der dargestellten Thematik wollten die Künstler die allgemeine Stimmung des Rokokos widerspiegeln. Auch ein historisches Kunstposter vermittelt die leichte, heitere und elegante Stimmung dieser Zeit. Verbreitet war ebenfalls die Darstellung des galanten Lebens, auch bekannt als „fête galante“. Beliebte Motive bei den Künstlern waren zum Beispiel antike Götter und Heldenfiguren wie Amor, Venus und Herkules. Ein Bild aus der Epoche des Rokokos spiegelt auch die Liebe zur ländlichen Idylle, die sich entwickelte, wider. An einem Kunstdruck des Rokokos fällt auch heute noch die Liebe zur Komposition auf. In ihren Gemälden achteten die Künstler auf die Anordnung von Details wie Stoffen und Möbeln. Auch in Italien entwickelte sich die Epoche des Rokokos. Ein sehr beliebtes Motiv waren Karnevalsdarstellungen. Damals wie heute verbreitet solch ein Wandbild Freude am Leben und Leichtigkeit. Posterlounge präsentiert Poster und Kunstdrucke aus einer längst vergangenen aber dennoch faszinierenden Kunstepoche.