Lieferung bis Weihnachten: Bestellen Sie bis zum 19.12.2016!

Kathedralen

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Kunstdrucke Kirchen & Kathedralen: Eindrucksvolle Kunstposter bei Posterlounge.de

Kirchen und Kathedralen sind eindrucksvolle Bauten von denen stets eine besondere und faszinierende Stimmung ausgeht. Ganz egal, ob es sich dabei um eine kleine Dorfkirche oder um eine große, palastähnliche Kathedrale handelt: sie sind außergewöhnliche Orte, die auf die meisten Menschen eine starke Anziehungskraft ausüben; auch auf Kunstpostern wird deutlich, dass es architektonische Meisterwerke sind. In erster Linie sind Kirchen und Kathedralen natürlich Stätten des Glaubens und des friedvollen Gedenkens aber auch Sinnbild für Halt und Ruhe. Historische Kunstdrucke machen deutlich, dass diese Bauten Zeitzeugen der verschiedensten Epochen sind. Kirchen und Kathedralen bieten ihren Gästen Schutz – nicht nur im wörtlichen sondern auch im übertragenen Sinn. Die Gedenkstätten verschiedener Glaubensrichtungen sind sehr unterschiedlich und meist werden Kirchen und Kathedralen dem christlichen Glauben zugeordnet. In den Gebäuden selbst finden verschiedene Rituale statt, zum Beispiel die Eheschließung, die Taufe, die Konfirmation und die Kommunion. Posterlounge präsentiert eine große Auswahl von Wandbildern und Posterdrucken, die diese heiligen Stätten auch ins eigene Zuhause bringen und dort eine spirituelle sowie friedvolle Atmosphäre verbreiten!

Kunstposter von Kirchen und Kathedralen als Spiegel historischer Architektur

Kirchen und Kathedralen spiegeln sehr gut die Baukunst ihrer Zeit wieder. Beim Blick auf den Kunstdruck einer Kirche lässt sich oft sehr schnell erkennen, ob sie architektonisch eher der Gotik oder der Romanik zugeordnet werden kann. Die gotische Architektur entstand im Mittelalter in Frankreich und zeichnet sich vor allem durch viele Spitzbögen und künstlerisch gestaltete Elemente sowie Verzierungen, die bei der Statik eigentlich keine Rolle spielten, aus. Mit einem Kunstposter einer gotischen Kirche oder Kathedrale wird bereits deutlich, dass diese Bauform sehr offen, filigran und hell wirkt. Ein bekanntes und sehr frühes Beispiel ist die Kathedrale Notre-Dame de Paris. Beim Betrachten eines Wandbildes einer romanischen Kirche oder Kathedrale wird dagegen sehr schnell deutlich, dass sie auf einer ganz anderen Bauart gründet. In der Romanik verwendeten die Architekten eher runde Bögen bei Fenstern und Türen. Die Kirchen und Kathedralen der Romanik, die ab dem Jahr 1000 in ganz Europa auftraten, wirkten außerdem eher streng, blockhaft und schwer, wovon auch Bilder und Kunstdrucke zeugen, die in heimischen Wohnräumen als eindrucksvolle Dekoration wirken können!

Bedeutungsvolle Kunstdrucke von Stätten des Glaubens

Vor allem im Mittelalter nahmen Kirchen und Kathedralen eine besondere Stellung ein. In dieser Zeit galten sie allgemein als sozialer, gesellschaftlicher und politischer Treffpunkt für alle Schichten der Bevölkerung. Bis zu dessen Entstehung übernahmen Kirchen und Kathedralen im Mittelalter auch die Rolle des Rathauses, so dass in ihnen darüber hinaus politische Aktivitäten stattfanden. Auch historische Gemälde beweisen, dass sie als Versammlungs- und Beratungsort galten. Außerdem boten Kirchen und Kathedralen den Menschen Schutz indem sie Asyl gewährten. Bereits im Mittelalter gab es das sogenannte Heiligtumasyl, Vorgänger des heutigen Kirchenasyls. Grundsätzlich sind Kirchen und Kathedralen jedoch Orte für Gebete und Gottesdienste. Sie gelten auch heute noch als Gotteshäuser, heilige Gebäude, zu denen alle Gläubigen freien Zugang haben um öffentlich und in Gemeinschaft zu beten. Kunstposter verdeutlichen, dass es heute auch sehr viele neue Kirchen gibt. Legitimiert wird eine neue Kirche durch die sogenannte Kirchenweihe. Dabei wird das Gebäude festlich gesegnet und der Gemeinde zur religiösen Andacht übergeben. Wandbilder oder Kunstdrucke veranschaulichen die enorme gesellschaftliche Bedeutung aber auch die große architektonische Leistung, die sich hinter diesen Gebäuden verbirgt.