Ab sofort kostenloser Versand & Rückversand innerhalb Europas

Planeten

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Planeten Kunstdrucke: Kunstposter bei Posterlounge.de

Schaut man nachts in den klaren Himmel, kann man sie mit etwas Glück erkennen, strahlen sie doch manchmal viel heller als die Sterne: die Planeten. Seit Menschengedenken faszinieren uns die Himmelskörper, die so weit entfernt sind, über die wir jedoch eine ganze Menge wissen. Der Durst nach mehr Informationen lässt sich aber kaum stillen... Die Bezeichnung Planet stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie herumirren, woher auch ihr synonymer Begriff Wanderer stammt. Acht Planeten sind Teil unseres Sonnensystems: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun. Bis ins Jahr 2006 gehörte auch der nun Zwergplanet Pluto mit in diese Reihe, jedoch wurde ihm der Planetentitel im Zuge einer Neudefinierung aberkannt. Die umstrittene Definition ist eng gesteckt: Planeten dürfen nämlich nur dann so genannt werden, wenn sie die Sonne auf einer Bahn umrunden, die sie von anderen Himmelskörpern ausreichend freigeräumt haben. Außerdem müssen sie durch ausreichend Masse und Eigengravitation eine nahezu runde Form haben. Echte Astronomiefans können sich das Weltall mit einem Kunstposter endlich in das eigene Zuhause holen. Als Wandbild werden die Planeten zum wahren Blickfang und nehmen die Betrachter mit auf eine intergalaktische Reise. Kein Grund für teure Teleskope! Dank eines Kunstdrucks kann man die Wandler auch bei schlechter Sicht beobachten. Nicht jeder hat die Möglichkeit, ein Planetarium zu besuchen, aber jeder kann die Planeten an der eigenen Wand entdecken – jeden Tag. Posterlounge präsentiert eine Fülle an Bildern und Postern von Planeten! Mit ihnen kann man das Sonnensystem ganz nah erleben!

Mit Kunstpostern die Himmelsriesen erkunden!

Bereits in der Antike wurden die ersten Planeten entdeckt, da sie mit bloßem Auge am Himmel zu erkennen sind. Einige Kulturen sahen in ihnen ihre Götter, so auch die Römer. Sie gaben den Himmelskörpern, darunter Mars, Venus und Jupiter, Namen aus ihrer Mythologie, die sie bis heute tragen. Früher ging man übrigens davon aus, dass sich die Planeten mitsamt der Sonne um die Erde drehen würden. Erst im 16. Jahrhundert fand man heraus, dass sich alle Planeten um sich selbst und die Sonne drehen – so entstand das heliozentrische Weltbild. Auch historische Darstellungen der Wandler ziehen als Kunstdruck alle Blicke auf sich. Mit diesen Postern kann man darüber staunen, welche Erkenntnisse die Theoretiker damals schon hatten! Planeten werden nach ihrer Beschaffenheit unterschieden: Unsere Erde zählt mit Merkur, Venus und Mars zu den erdähnlichen Planeten. Jupiter, Saturn, Neptun und Uranus dagegen gelten aufgrund ihres Zustands als gasähnlich. Mit Kunstpostern kann man das Aussehen und die Strukturen genau studieren. Außerdem zaubern sie eine galaktische Atmosphäre im Zimmer! Wie wäre es mit einem Blick aus tausenden Kilometern Höhe auf die Erde? Oder einem Kunstdruck, auf dem die Ringe des Saturns beeindrucken? Wem das noch nicht genug ist, der findet in der großen Auswahl auch dramatische Darstellungen schwarzer Löcher oder fiktiver Planeten. Dank dieser Bilder können wir träumen und in die Ferne schweifen...

Lernen und staunen! Planeten als Kunstdruck!

Dank der wissenschaftlichen Errungenschaften wissen wir sehr viel über die Planeten. Forscher haben bereits einige Sonden zu unseren Nachbarplaneten entsenden können, um herauszufinden, wie es dort aussieht und ob eventuell Leben möglich wäre. Die Technik macht es möglich, dass wir Fotos und Videos erhalten und nun erahnen, wie es beispielsweise auf dem Mars aussieht. Mit einem Kunstdruck müssen wir uns die Bilder aber nicht länger vorstellen, sondern können uns die Planeten als Poster ins Zimmer hängen. Jeden Tag können sich alle Liebhaber des Weltalls dank eines Kunstposters an diesem Anblick erfreuen, sich weiterbilden und bewundern, welche Welten sich in unserer Galaxis erstrecken!