Lieferung bis Weihnachten: Bestellen Sie bis zum 19.12.2016!

Eis

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Eis Bilder: Fotoposter bei Posterlounge.de

Sobald die Sonne scheint, werden die Schlangen vor den Eiscafés immer länge. Bei wärmeren Temperaturen ist es schier unmöglich einen freien Platz in einer Eisdiele zu ergattern. Ein Eisposter bringt die besondere Atmosphäre der Eissalons während der ersten Frühlingstage ins eigene Zuhause. Die beliebtesten Eissorten der Deutschen sind Vanille, Schokolade Stracciatella und Erdbeere. Die Konditoren und Speiseeishersteller werden bei der Kreation von neuen Eissorten immer kreativer. Ein Fotoposter bringt die heutige Vielfalt des Speiseeises überall auf der Welt zum Ausdruck. Vor allem in den USA sind viele außergewöhnliche Geschmacksrichtungen zu finden. Beliebt sind dort zum Beispiel Eiscreme mit rohem Keksteig, Brownie- und Käsekuchenstückchen, Ahornsirup oder sogar mit Kartoffelchips. In einigen Ländern wird das Speiseeis sogar frittiert. Zuerst wird es sehr stark abgekühlt, in rohem Ei und beispielsweise Cornflakes gewälzt und dann kurz frittiert. So entsteht ein Eisdessert mit einem knusprigen, warmen Mantel und einem erfrischen, sahnigen Kern. Die verschiedensten Eisbilder, die bei Posterlounge zu finden sind, bringen die Vielfalt der beliebten Süßspeise an die eigene Wand. Hergestellt werden viele Eissorten aus Milch oder Sahne. Eissorbet wird aus gefrorenem Wasser mit Sirup kreiert. Und wer hätte gedacht, dass den höchste Verbrauch an Speiseeis in Europa, ausgerechnet die Finnen haben? Insgesamt 14,5 Liter genießt jeder durchschnittlich pro Jahr. Im Vergleich: die Deutschen schaffen jährlich gerade mal 8 Liter. Ein Bild einer leckeren Eiskugel bringt Farbe in jeden Raum und erinnert außerdem an den erfrischenden Geschmack des Lieblingseises.

Eisbombe, Eiskaffee, Eisparfait: Die Vielfalt des Eises als Kunstposter entdecken

Eine Kugel Eiscreme aus dem Eissalon ist bei Groß und Klein beliebt. Doch wurde die Vielfalt des Eis nicht nur in den Geschmacksrichtungen immer weiter entwickelt, sondern auch in der Herstellungsart. So gibt es neben der bekannten und verbreiteten Eiskugel in der Waffel, auch die verschiedensten Eisbecher. Als Eisparfait bezeichnet man beispielsweise halbgefrorenes Eis. Sehr beliebt bei den Besuchern von Eisdielen ist der Eiskaffee, der auch vielen Bildern zu entdecken ist. In Deutschland und Österreich genießt man den Eiskaffee mit einem Häubchen Sahen und ein bis zwei Kugeln Vanilleeis. In Amerika hingegen, wird der sogenannte Iced Coffee mit Eiswürfeln anstatt von Speiseeis und Sahne angeboten. Bei großen Feiern wie Geburtstagen oder Hochzeiten sind besonders Eisbomben als Alternative zu einer Torte beliebt. Eisbomben sehen genau so lecker aus wie Torten, bestehen jedoch vollständig aus Eiscreme, Sahne und einer leckeren Füllung. Aus dem beliebtem Sorbet entwickelte sich das Wassereis. Wassereis entdeckt man auf Fotopostern häufig in Kinderhänden. Auch das Eis am Stil, das Ideale Eis für unterwegs, ist sowohl bei den Kleinsten als auch bei den großen Leckermäulern beliebt. Das berühmte Softeis hatte vor allem in den USA in den 50er und 60er Jahren seinen Durchbruch. Allerdings lässt sich heute nicht mehr genau sagen, wer das Softeis erfunden hat. An einem Eisposter oder –bild von Posterlounge hat man lange Freude – selbst wenn die Zimmertemperatur einmal ansteigt, schmilzt es nicht!

Eisbilder bei Posterlounge.de: Die Geschichte der wohl beliebtesten Erfrischung

Bilder aus aller Welt beweisen es: Eiscreme ist überall beliebt und geschätzt. Die Anfänge vermutet man heute im antiken China. Das damals sorbetähnliche Eis, dass mit Honig oder Früchten gesüßt wurde, war auch in der Antike bekannt. Nach dem Niedergang des Römischen Reichs, ging das Wissen zur Herstellung von Eis vorrübergehen verloren. Erst durch Händler aus dem asiatischem Raum verbreitete sich das Wissen zur Herstellung von Eis, das damals auch als „Schnee“ bezeichnet und in Stangenform verkauft. wurde, wieder in Europa. Im 16. Jahrhundert fanden Historiker außerdem den ersten Eintrag zur Herstellung von „eisgekühltem Milchrahm“ in Deutschland. Rein optisch sah diese Vorform des heutigen Speiseeises wahrscheinlich nicht so lecker aus, wie auf den Fotopostern bei Posterlounge. Wann die erste Eiswaffel erfunden wurde, ist heute ebenfalls unklar. Bekannt ist jedoch, dass das Eis Ende des 19. Jahrhunderts in Pappbechern und –hörnchen verkauft wurde. 1923 wurde das Patent für das Eis am Stiel angemeldet. Ein Bild oder Poster eines leckeren Eis, lässt nicht nur das Wasser im Mund zusammenlaufen, sondern verbreitet auch eine fröhliche und sommerliche Atmosphäre in jedem Raum!