Lieferung bis Weihnachten: Bestellen Sie bis zum 19.12.2016!

Utah

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Utah auf atemberaubenden Fotopostern bei Posterlounge

Im Jahre 1847 begann die Besiedlung des 45. amerikanischen Bundesstaates durch die Mormonen. Als die ersten Pioniere in der wilden Gegend im Südwesten Nordamerikas ankamen waren sie so beeindruckt, dass sie das Gebiet nach ihrer Idealvorstellung „Zion“ nannten und zum „natürlichen Tempel Gottes“ erklärten. Noch heute heißt einer der zahlreichen Nationalparks Utahs „Zion National Park“. Er wird auch „Land des Regenbogens“ genannte, da Eisenoxide und andere Materialien die Felswände in Rot, Rosa, Lila, Gelb und Orange erstrahlen lassen. Schon auf den fantastischen Bildern bei Posterlounge ist die Landschaft ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis. Lange vor den Mormonen lebten hier Indianer aus den Völkern der Shoshonen, der Goshute, der Piute, der Navajo und der Ute. Der Beiname des Staats ist „The Beehive State“, was Bienenstock bedeutet. Die Mormonen wählten nämlich als Staatssymbol den Bienenkorb als Zeichen des Fleißes. Ein Großteil des Staats ist vom Steppenklima geprägt mit heißen Sommern und kalten Wintern voller Schnee. Gerade die Gegend um die Hauptstadt Salt Lake City ist ein beliebtes Wintersportgebiet. Für Naturliebhaber und Entdecker ist Utah ein absolutes Paradies. Die landwirtschaftliche Schönheit des Bundesstaates ist auf den strahlenden Naturfotografien bei Posterlounge geradezu unwirklich. Fast ist es kaum vorstellbar, solche Farben und Naturschauspiele in Wirklichkeit zu erleben. Für einen kraftvollen und originellen Einrichtungsstil findet man unter den eindrucksvollen Bildern sicher das richtige Motiv für dekorative Fotoposter und Leinwände von Posterlounge.

Beeindruckende Naturfotografien von außergewöhnlichen Landschaften

Der Große Salzsee im Norden Utahs, ist ein See dessen Salzgehalt den der Meere weit übersteigt. Vor etwa 30 000 Jahren war der See noch 50 000 Quadratkilometer groß und bis zu 280 Meter tief. Im Laufe der Erderwärmung verlor der See allerdings viel von seiner Größe, heute ist er noch etwa 120 Kilometer lang, 45 Kilometer breit und fünf Meter tief. Gespeist wird der See durch drei Zuflüsse, die alle im südlichen Teil münden. Dadurch ist der Salzgehalt im Norden höher und spezielle Bakterien im Wasser verleihen dem See dadurch dort eine deutliche Rotfärbung. Die landschaftlichen Besonderheiten Utahs sind optimale Bildmotive für atemberaubende Naturfotografien. An der Ostküste des Sees beginnt die Stadt Salt Lake City und im Norden und Südwesten die Große Salzwüste. Die Wüste, vor der Austrocknung Teil des Sees, ist jedes Jahr Austragungsort der Bonneville Salt Flats. In der ansonsten toten Wüste rasen abenteuerliche Gefährte um die Wette um neue Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen. Fotos des Rennes durch die endlose weiße Weite sind geradezu atemberaubend!

Natur pur bei Posterlounge

Zum Ausspannen und Erholen, aber gleichzeitig Abenteuer erleben ist Utah das optimale Reiseziel. In Salt Lake City kann man sich über die Kultur der Mormonen informieren, gerade der Salt-Lake-Tempel im neogotischen Stil ist geradezu monumental. Dagegen die Atmosphäre des Wilden Westens erlebt man in zahlreichen Geisterstädten, wie Old Bryce Town oder Silver City. Da Utah auch für seine Dinosaurierfunde bekannt ist, laden Ausgrabungsstätten und Museen dazu ein sich in die prähistorische Zeit zurück zu versetzen zu lassen. Einsame Landschaften, großartige Natur, endlose Stille und unberührte Nationalparks – was will man mehr. Dieses einzigartige Gefühl ist auch auf den spektakulären Bildern bei Posterlounge spürbar und somit perfekt für eine außergewöhnliche Wandgestaltung. Natur pur lässt sich dank der imposanten Fotografien so auch gut im Wohnzimmer genießen.