Lieferung bis Weihnachten: Bestellen Sie bis zum 19.12.2016!

Island

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Island Bilder: Fotoposter bei Posterlounge.de

Island ist ein faszinierendes und einzigartiges Land. Jährlich zieht es tausende Touristen an. Auch Fotografen reisen immer wieder nach Island um zahlreiche Motive für ihre Bilder zu finden. Island hat knapp 320 000 Einwohner und ist nach dem Vereinigten Königreich der zweitgrößte Inselstaat Europas. Bekannt ist das Land besonders durch seine Natur. Obwohl Flora und Fauna in Island nicht besonders artenreich sind, ist die Natur auf den Inseln einzigartig. Tier- und Pflanzenwelt hat sich perfekt an die teilweise arktischen Klimaverhältnisse angepasst. Auf hochwertigen Fotopostern, wie sie bei Posterlounge in einer großen Fülle zu finden sind, erkennt man immer wieder Flechten und Moose als eine der häufigsten pflanzen in der Natur Islands. Ein Grund für die karge Pflanzenwelt ist früher Abholzung des Inselstaates, die bereits kurz nach der Besiedlung begann. Auf Bildern Islands sind daher kaum größere Wälder zu erkennen. Aufgrund dessen bemüht man sich um die Aufforstung des Landes. Eine besondere Sehenswürdigkeit der Natur Islands sind die Geysire. Es gibt zahlreiche Poster der heißen Quellen die Fontänen von sprudelndem Wasser in die Höhe spritzen. Durch die Erdwärme wird das Wasser unterirdisch natürlich aufgeheizt. Die Bewohner Islands nutzen diese Wärmequelle zum Beispiel in Gewächshäusern. Auf einem Fotoposter erkennt man warme Seen und Flüsse sehr schnell, da die Vegetation um einiges artenreicher und insgesamt reicher ist.

Geschichte eines kleinen Landes: Island als Fotoposter entdecken

Im 9. Jahrhundert entdeckten schwedische Wikinger Island. Damals unterschied sich Island um einiges von dem Land, dass heute durch Bildern bekannt ist. Ab dem späten 9. und dem 10. Jahrhundert begannen Auswanderer aus skandinavischen Ländern die Insel zu besiedeln. Archäologen fanden jedoch Mauerreste unter einer Lavaschicht, die darauf schließen lassen, dass Island bereits im 7. Jahrhundert besiedelt war. Seit 1397 wird Island durch Dänemark regiert. Durch Handelsmonopole in Norwegen und Dänemark, konnte sich Island nur schwer entwickeln. Daher strebte das Land nach der Unabhängigkeit von Dänemark. Am 17. Juni 1944 kam es dann zur Gründung der Republik Island und die isländische Flagge wurde offiziell zum ersten Mal gehisst. Auch heute noch erkennt man die dunkelblaue Fahne mit dem rot-weißen Kreuz auf vielen Fotopostern. Die Währung des Landes sind isländische Kronen. Viele Menschen werden von der Schönheit des Landes angezogen, die auf vielen Postern zu bewundern ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Tourismus der zweitwichtigste Wirtschaftszweig des Landes ist. Ein Bild von Island verdeutlicht nicht nur die Schönheit der Landschaft und Natur, sondern erinnert an die spannende Geschichte des Inselstaates.

Poster der kulturellen Vielfalt Islands

Island ist neben seiner Natur auch durch seine vielseitige Kultur in der ganzen Welt bekannt. Besonders die isländische Literatur prägt das Land bis heute und die Spuren sind immer noch auf einigen Bildern zu entdecken. Die alte und mündlich überlieferte Mythologie und Dichtkunst ermöglichte die Entstehung einer facettenreichen nordeuropäischen Literatur. Zahlreiche Galerien und Museen stellen Bilder der wachsenden isländischen Kunst aus. Auch die Musik Islands, ob traditionell oder modern, ist Beweis für den kulturellen Reichtum des Landes. Vielfältige Fotoposter, wie sie bei Posterlounge zu finden sind, laden zum träumen von einem anderen Land und einer fremden Kultur ein. Außerdem bilden diese Fotos einen einzigartigen Blickfang in den heimischen vier Wänden.