Lieferung bis Weihnachten: Bestellen Sie bis zum 19.12.2016!

Köln Poster

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Köln Bilder: Fotoposter bei Posterlounge.de

Idyllisch am Rhein liegt Köln, nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands. Vor allem die Flusslage macht Köln zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt im Westen des Landes. Das Stadtbild wird insbesondere durch den Rhein geprägt als auch, und dies in besonderem Maße, durch den Kölner Dom, das Wahrzeichen der Metropole. Doch es gibt weit mehr zu entdecken, darunter viele Komponenten, die Köln zu einer außergewöhnlichen und sympathischen Stadt machen. Ob das typische Kölsch, eine obergäriges Bier, das nur dort gebraut werden darf, die gleichnamige Sprache, die für Menschen mit hochdeutschem Hintergrund so gut wie unverständlich ist, oder der Karneval, dessen Hochburg Köln ist – wer das alles einmal kennengelernt hat, wird es lieben! Deswegen ist ein Fotoposter der Stadt eine tolle Errungenschaft, die stets an ihre spannenden, pulsierenden Zentren erinnert. Auf Bildern sind die schönsten Orte und Plätze Kölns eingefangen welche die Rheinmetropole zeigen, wie man sie selten gesehen hat. Ein Poster ist nicht nur ein Hingucker und „Must-have“ für Kölner Lokalpatrioten sondern ebenso sehr für diejenigen, die sich von dem Zauber der Stadt haben einfangen lassen und ihrer Begeisterung Ausdruck verleihen möchten. Obendrein sind die Motive ein famoser Blickfänger, der den eigenen vier Wänden eine echt Kölsche Atmosphäre verleiht!

Eine Stadt mit Geschichte – Bilder von Köln!

Köln blickt auf eine sehr reiche Geschichte zurück. Bereits zur Römerzeit wurde der Ort zur Stadt erhoben und mit dem ehrwürdig lautenden Namen Colonia Claudia Ara Agrippinensium betitelt. Eine wichtige Bedeutung kam Köln im frühen Mittelalter zu, da es zum Sitz des Erzbischofes wurde und somit zum geistlichen Zentrum ebenso wie zu einer beliebten Pilgerstätte. Im Hochmittelalter war die Rheinmetropole mit rund 40.000 Einwohnern zur größten Stadt Deutschlands herangewachsen. In die gleiche Zeit fällt auch die Grundsteinlegung des Kölner Doms, dessen Fertigstellung sich über Jahrhunderte hinauszögern sollte. Im Jahre 1475 sagte sich Köln vom Erzstift, also der kirchlichen Vorherrschaft, los und wurde zur Freien Reichsstadt. Diesen Status behielt sie bis zum Ende des 18. Jahrhunderts, als französische Truppen Köln einnahmen und nach dem Wiener Kongress 1815 dem Königreich Preußen zufiel. Während des Zweiten Weltkrieges wurden fast 90% der Stadt zerstört, was man auf heutigen Postern noch immer nachvollziehen kann. Aufgrund dessen ist das Straßenbild geprägt von moderner Nachkriegsarchitektur der 1950er Jahre. Diese für Köln typischen Häuser kann man auf Fotoposter entdecken und sich von ihrem Charakter einnehmen lassen ebenso sehr wie von anderen Motiven, die auf Bildern ein toller Hingucker sind!

Poster des Kölner Doms!

Wer sich die Metropole am Rhein in Bildern nach Hause holen möchte, der macht dies am besten mit einem eindrucksvollen Poster des Kölner Doms – dem Wahrzeichen der Stadt. Er ist die größte gotische Kirche Nordeuropas und besticht Betrachter durch sein imposantes Aussehen und seine bewegende Geschichte. Bereits im 13. Jahrhundert begann sein Bau, der sich über 600 Jahre erstrecken sollte. Mittlerweile ist der Dom die beliebteste Sehenswürdigkeit Deutschlands, dessen Besuch man sich anhand eines Fotoposters wieder auf imposante Weise ins Gedächtnis rufen kann. Ein Bild zeigt die Kirche in ihrer vollen Schönheit, wie sie sich majestätisch über dem Rhein in den Himmel streckt und Köln seine typische und beliebte Skyline verleiht!