Ab sofort kostenloser Versand & Rückversand innerhalb Europas

New York Bilder

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

New York Bilder: Fotoposter bei Posterlounge.de

Eine der wohl bekanntesten Städte der Welt ist New York City. Zahlreiche Filme, Serien und Musiktitel handeln von der multikulturellen Großstadt. Auch die gelben Taxis und die vielen schillernden Lichter bei Nacht sind weltberühmt. Fotografen nutzen sie gerne als Motiv für bezaubernde Fotoleinwände. Sehr markant ist auch die Skyline von New York City. Besonders das Empire State Building und das Chrysler Building stechen hervor. Im September des Jahres 2001 verlor die Stadt jedoch seine markantesten Gebäude: die Twin Towers. Diese befanden sich in Manhattan, dem wohl bekanntesten Stadtteil. Manhattan ist heute neben der besonderen Architektur auch für viele weitere Sehenswürdigkeiten wie der Wall Street, dem Central Park, Chinatown, der Brooklyn Bridge oder auch dem Time Square populär. Nicht nur die Stadt selbst bietet zahlreiche Motive, die sich für eine Fotografie eignen. Auch die vielen Museen, zum Beispiel das Museum of Modern Art, enthalten Sammlungen mit Werken, die als Poster oder Leinwand für einen Blickfang in der eigenen Wohnung sorgen.

Eine Stadt mit einer unglaublichen Geschichte – Melting Pot New York als Fotoposter

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind bekanntermaßen ein Land von Einwanderern. Dabei spielte New York eine wichtige Rolle. Die Stadt wurde früh zum Anlaufpunkt für Immigranten. Damals war das erste, das die Einwanderer von der Stadt sahen, die Freiheitsstatue. Auch heute noch steht sie als Fotoleinwand oder Poster für Freiheit und erinnert an die Einwanderungsgeschichte New Yorks. Rund vierzig Prozent aller Amerikaner haben Vorfahren, die einst über Ellis Island in die Vereinigten Staaten immigrierten. Insgesamt wanderten zwischen 1892 und 1954 zwölf Millionen Menschen über Ellis Island in die USA ein. Die meisten Immigranten aus Deutschland kamen zwischen 1820 und 1880 dorthin. Mit der Zeit wurden die Richtlinien und Beschränkungen für Einwanderer immer strenger. Auch noch heute sind die Spuren der Einwanderungswellen in den Straßen von New York und auf Fotografien der Stadt zu entdecken. Ob Chinatown oder Little Italy – New York ist multikulturell. Auch die New Yorker selbst sind von verschiedener Abstammung und machen die Stadt damit umso interessanter. Die Vielfalt der Menschen, ihre Traditionen und ihre Mode werden auch auf einem Fotoposter deutlich.

Die Bronx – einer der bekanntesten Stadtteile New Yorks in Fotos

Ein sehr berühmter Stadtteil ist die Bronx. Nach dem 2. Weltkrieg entwickelte sie sich zu einem Armenviertel und auch später stieg die Kriminalität in diesem Viertel stark an. Dadurch hat der Stadtteil auch noch heute einen eher schlechten Ruf. Die monotonen Plattenbausiedlungen sind sehr markant und immer wieder auf Fotografien von Künstlern zu finden. Neben der Entwicklung zum sozialen Brennpunkt ab den 1960er Jahren entstand in diesem Stadtteil auch ein besonderer kultureller Austausch. So entwickelte sich der Ursprung es Hip Hop in diesem Viertel. Eines der vier Elemente dieser Musikrichtung ist die Graffiti-Kunst. Sie prägte das Bild der Straßen in der Bronx und wird von Fotografen immer wieder mit der Kamera für ein Fotoposter festgehalten. Seit den 1990ern hat die Kriminalität in der Bronx bereits enorm abgenommen. Gerade Bilder und Fotos aus der Bronx verbreiten auf Leinwand einen unvergleichbaren Großstadtcharme.