Ab sofort kostenloser Versand & Rückversand innerhalb Europas

Füchse

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Füchse Bilder: Fotoposter bei Posterlounge.de

Bei einem Spaziergang im Wald erhascht man manchmal einen Blick auf sie, mitunter bekommt man die listigen Raubtiere auch auf der Suche nach Nahrung in der Stadt zu Gesicht: Füchse. Die zur Familie der Hunde gehörenden Tiere haben eines der größten Verbreitungsgebiete, so kommen sie sowohl in Europa und Nordamerika vor, als auch in Asien und sogar auf dem Nordpol. Füchse weisen eine große Artenvielfalt auf, zu der unter anderem der Rot- sowie Polarfuchs gehört, der Fennek, der Kap- und Steppenfuchs und viele andere. Der einzige, der in Mitteleuropa verbreitet ist, ist der Rotfuchs. Er fällt einem sofort durch seinen schlanken Körper, die großen spitzen Ohren und die spitze Schnauze aber insbesondere durch seinen langen, buschigen Schwanz ins Auge. Auch auf Bildern oder Postern kann man sich von seinem typischen Aussehen überzeugen und begeistern lassen. Füchse sind nämlich durchaus putzige und ansehnliche Tiere, die sich Liebhaber und diejenige, die es noch werden wollen, mit Fotopostern in die eigenen vier Wände holen können. Ein Abbild der Raubtiere ist stets eine wilde und aufregende Dekoration, die ein Stück Natur zu Hause einziehen lässt. Bei Posterlounge kann man zahlreiche Motive von Füchsen finden; mal verspielt und mal verschlafen, mal auf der Jagd oder beim Heulen – die Tiere sind immer faszinierende Blickfänger!

Von Rotfüchsen und Fenneks – spannende Tiermotive auf Postern!

Unter den Füchsen sind zahlreiche Arten bekannt. Nicht nur der Rotfuchs, der in hiesigen Gefilden durchaus bekannt ist, ist spannendes Bildmotiv auf Postern. Auch der “kleine Bruder“, der Polar- oder Eisfuchs, weiß Betrachter zu begeistern. Zu finden ist der weiße Fuchs in den nördlichen Polarregionen. Als einziges Exemplar unter den Wildhunden wechselt er die Farbe seines Fells der Jahreszeit entsprechend. Im Frühling sowie Sommer zeigt er sich in einem bräunlichen Gewand, das ihn in der Tundra so gut wie unsichtbar macht. Im Winter dann sind zwei Varianten zu beobachten: Zum einen gibt es den sogenannten Weißfuchs, der ein weißes Fell hat sowie den Blaufuchs, dessen Haarkleid dunkelblau und schwarz erscheint. Auf den Bildern sind ebenfalls Fenneks zu entdecken. Diese sehr kleinen Wüstenfüchse leben in den Sandwüsten Nordafrikas, wo sie sogar als Haustier gehalten werden, aber auch Lieferant für Nahrung und Felle sind. Besonders ihre riesengroßen Ohren machen sie im Verhältnis zu ihrem kleinen Wuchs sehr niedlich und als Motiv auf Fotopostern begehrt. Diese gilt es nun zu entdecken!

Du Fuchs! Bilder der listigen Raubtiere!

Seit jeher spielen Füchse in der Kulturgeschichte eine, wenn nicht immer positive, Rolle. Schon in der Bibel wird ihm Hinterlistigkeit und Bosheit nachgesagt. Dieses Bild manifestierte sich in der mittelalterlichen Erzählung von Reineke Fuchs, eine parodistische Allegorie des reichen, höfischen Lebens, in dem der Fuchs sowohl die Rolle des Helden als auch des Halunken einnimmt. Oftmals werden Füchse als falsch, widerspenstig und rachsüchtig, aber auch als listig und schlau dargestellt. In China gelten die Tiere als Symbol für Schläue und Gewitztheit sowie für die Verführung. Egal, welche Sinnbilder man selbst mit Füchsen verbindet, stets sind sie auf Postern ein wunderschönes Motiv, das heimische Wände gekonnt dekoriert. Fotografen gelingt es immer wieder, beeindruckende Aufnahmen der Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu machen, deren Wirkung auf Fotopostern wahrlich überwältigend ist!