Versandkostenfreie Lieferung (D)
Kauf auf Rechnung (D/AT/CH)
30 Tage Widerrufsrecht
kostenlose Hotline: 0800 - 5 200 400 (D)
Sprache   DE | EN
>>

Claude Monet Bilder

1 - 60 von 1156 Produkten 
Produkte je Seite: 30 | 60 | 90
Beliebtheit
  • Beliebtheit
  • Neuheiten
  • Produktnr. aufsteigend
  • Produktnr. absteigend
  • Name aufsteigend
  • Name absteigend
Sortieren nach:
Seite: 1 / 20
Seite: 1 / 20
 

Claude Monet

Claude Monet - weltberühmter Künstler und Namensgeber des Impressionismus

Hört man den Namen Claude Monet, muss man augenblicklich an die zarten Seerosen denken, die still und anmutig auf der Wasseroberfläche schwimmen und unendliche Ruhe ausstrahlen. Die Bilderserie gehört vermutlich zu den bekanntesten Werken des französischen Künstlers, der am 14. November 1840 in Paris zur Welt kam. Der Sohn eines Kolonialwarenhändlers wuchs in der nördlichen Hafenstadt Le Havre auf, wo er bereits in frühen Jahren Zeichenunterricht erhielt. Der anderweitige Schulunterricht interessierte ihn nicht sonderlich, weshalb er währenddessen Karikaturen von Schülern und Lehrern anfertigte. Diese waren so beliebt, dass sie sogar in diversen Schaufenstern Le Havres ausgestellt wurden und ihn mit 15 Jahren zu einem der bekanntesten Karikaturisten der Stadt machten. 1857 entstand das erste Landschaftsbild Monets, woraufhin der Entschluss folgte, Maler zu werden. Bis Mitte der 1860er-Jahre fertigte der Künstler vor allem realistische Werke an, wovon einige wenige im Salon de Paris ausgestellt wurden. Im Jahre 1873 schlossen sich mehrere Maler zu einer Gesellschaft zusammen, die den Kern der Impressionisten bilden sollten. Ein paar Monate später fand die erste Gruppenausstellung statt. In dieser Zeit übte sich Claude Monet in dem neuen Stil, dessen Bild „Impression – Sonnenaufgang“ Namensgeber und er bekannter Vertreter werden sollte. Zu Beginn der 1880er-Jahre mietete der Maler ein Haus in Giverny, wo er seinen berühmten Garten anlegte, der auf zahlreichen seiner Motive zu finden ist. Monet war ständig auf der Suche nach neuen Impulsen und Impressionen, die er vor allem auf Reisen und in dem Studium anderer Künstler, unter anderen der Alten Meister, fand. Als er 1908 jedoch an Grauem Star erkrankte, wurde dieser Leidenschaft ein jähes Ende bereitet. Dank einer OP 1923 erlangte er sein Augenlicht zurück. Die letzten Lebensjahre Claude Monets waren von Depressionen gekennzeichnet, die nicht selten zur Zerstörung unfertiger Werke und Skizzen führte – er wollte nicht, dass diese nach seinem Dahinscheiden in den Kunsthandel gelangen. Claude Monet starb am 5. Dezember 1926 in Giverny.

Claude Monet:

  • geboren am 14.11.1840 in Paris
  • Namensgeber und einer der wichtigsten Vertreter des klassischen Impressionismus
  • zu seinen bekannten Werken gehören: „Impression – Sonnenaufgang“; „Frau mit Sonnenschirm“; „Seerosen“; „Weg im Garten des Künstlers
  • gestorben am 5.12.1926 in Giverny

 

Claude Monet und der Impressionismus

Obwohl das Werk Claude Monets sehr vielfältig war und nicht nur einer einzigen Stilepoche zugerechnet werden kann, wird er hauptsächlich mit dem Impressionismus verbunden. Das liegt mit Sicherheit daran, dass er mit seinem Bild „Impression – Sonnenaufgang“ der Kunstrichtung einen Namen gab. Dieser zeichnete sich vor allem dadurch aus, dass die Motive der Impressionisten reine Erscheinungen und Eindrücke sind. Nicht mehr das, was gesehen wurde, wurde festgehalten, sondern der Prozess der Wahrnehmung war nun mehr auf den Bildern zu bestaunen. Dabei hielten sich Claude Monet und die anderen Künstler an strikte Gestaltungprinzipien, etwa die Verwendung von Spektralfarben, sie nutzten die Komplementärkontraste sowie die sogenannte „Kommatechnik“, die sich durch kurze, an Kommata erinnernde Pinselstriche auszeichnete. Monet gab die für den Naturalismus typische Luft-und Naturperspektive auf, in dem er sowohl kühle als auch warme Farbtöne in Vorder- und Hintergrund verwendete.

 

Bekannte Werke Monets bei Posterlounge.de für zu Hause entdecken

Da es der Stilepoche des Impressionismus seinen Namen gab, zählt das Bild „Impressionen – Sonnenaufgang“ zu den bekanntestes dieser Kunstrichtung und zu einem der populärsten Werke Claude Monets. Das Motiv zeigt den Hafen von Le Havre im düsteren Sonnenaufgang, die Sonne vermag kaum durch den dichten Nebel zu dringen. Im Vordergrund sind drei Fischerboote zu erkennen, auf ihrem Weg raus aufs Meer; im Hintergrund liegen, undeutlich bemerkbar, große Schiffe auf Anker. Da Monet eine unverfälschte Wiedergabe seiner Eindrücke und seiner Ansicht erzielen wollte, verzichtete er auf jegliche Komposition und räumliche Wirkung, Eigenschaften, die typisch für den Impressionismus werden sollten. Zunächst stieß das Bild auf harsche Kritik, was vor allem in der Skizzenhaftigkeit des Motivs begründet lag. Heute zählt es zu den wichtigen Werken der Kunstgeschichte. Bei Posterlounge gibt es dieses und weitere Schätze des französischen Malers Claude Monet auf hochwertigen Kunstdrucken oder Kunstpostern zu entdecken!

Weitere wichtige Werke des Künstlers:

  • „Mohnfeld bei Argenteuil“
  • „Das Parlament von London“
  • „Wasserlilien“
  • „Camille im grünen Kleid"


 
 
 

Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Copyright © 2003-2014 POSTERLOUNGE GmbH - Alle Rechte vorbehalten.