Versand

Die Lieferung ist für Sie versandkostenfrei – unabhängig von Art und Anzahl Ihrer bestellten Produkte.

Wir versenden in die folgenden Länder:

Land Dauer
Deutschland 1-2 Tage
Österreich 2-3 Tage
Schweiz 3-5 Tage
Belgien 2-3 Tage
Dänemark 2-3 Tage
Finnland 4-6 Tage
Frankreich 3-5 Tage
Großbritannien 2-3 Tage
Irland 3-5 Tage
Italien 3-5 Tage
Luxemburg 2-3 Tage
Niederlande 2-3 Tage
Norwegen 4-6 Tage
Polen 2-3 Tage
Portugal 4-6 Tage
Schweden 3-5 Tage
Spanien 4-6 Tage
Tschechische Republik 2-3 Tage
Europa 3-8 Tage

Versand mit DHL

Wir versenden unsere Produkte über DHL. Jedes Paket ist bis zu einem Warenwert von 500 Euro netto versichert.


DHL liefert in der Regel Montag bis Samstag zwischen 8 und 16 Uhr aus.


Wichtiger Hinweis:
Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Name lesbar an Klingel/Briefkasten angebracht ist. Falls eine Paketannahme tagsüber nicht möglich ist, geben Sie bitte eine Ausweichadresse (z. B. Ihren Arbeitsort oder eine Packstation) an.
Trifft der Paketbote Sie nicht an, wird die Ware meist bei einem Nachbarn abgegeben oder es wird eine Nachricht im Briefkasten hinterlegt. Falls Ihr Paket nicht zugestellt werden konnte, wird dieses 7 Tage lang zur Abholung aufbewahrt, bevor es wieder an uns retourniert wird.

Beteiligung am Befreiungssystem der Landbell AG

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebenen Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG (Mainz) angeschlossen (Kundennummer: 4134301). Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Landbell AG.

Zollgebühren und Mehrwertsteuer (MwSt.)

Alle Waren, die innerhalb der Europäischen Union (EU) verkauft werden, werden mit Mehrwertsteuer berechnet. Für Bestellungen außerhalb der EU gilt das Steuer- und Zollrecht des jeweiligen Landes, die Waren werden in diesem Fall ohne Mehrwertsteuer berechnet. Etwaige Einfuhrkosten (Mehrwertsteuer des jeweiligen Landes und Zollgebühren) werden von Posterlounge nicht übernommen.


Wir empfehlen unseren Kunden aus Nicht-EU-Ländern, sich vorab über die Einfuhrzölle für Waren zu informieren. Außerdem möchten wir darauf hinweisen, dass Warensendungen von den Zollbehörden geöffnet und inspiziert werden können.