Ab sofort kostenloser Versand & Rückversand innerhalb Europas

Dresden

Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Dresden Bilder: Fotoposter bei Posterlounge.de

Wer sich ein Bild Sachsens Hauptstadt ansieht wird feststellen, dass Dresden ohne Zweifel zu den schönsten und lebendigsten Städten Deutschlands zählt. Die Hauptstadt Sachsens ist gleichzeitig auch kulturelles Zentrum und beliebtestes Ausflugsziel des Bundeslandes. Jährlich besuchen tausende Touristen aus Deutschland aber auch aus dem Rest der Welt die Kulturmetropole. Dresden ist weltbekannte für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten die auf vielen Fotopostern zu erkennen sind. Zwinger, Kreuzkriche, Fürstenzug, Frauenkirche, Semperoper beeindrucken bereits auf einem Poster. Viele der Gebäude wurden mit Hilfe des Sandsteins aus der Sächsischen Schweiz erbaut. Dank der zahlreichen Denkmäler, Kirchen und Museen entwickelte sich Dresden zu einem absoluten Kunstzentrum. Besonders die Gemäldegalerie der Alten und der Neuen Meister beinhaltet weltberühmte Bilder wie die Sixtinische Madonna von Raffael. Neben dem kulturellen Aspekt ist die Hauptstadt Sachsen bei den Einheimischen besonders für sein Szeneviertel beliebt. Die Neustadt, die sich am anderen Ufer der Elbe befindet, lädt dank seiner ausgeprägten Kneipen- und Barkultur vor allem junge Menschen ein. Doch nicht nur optisch, sondern auch kulinarisch überzeugt Dresden. Sachsen ist bekannt für seine Blechkuchen und besonders die Dresdner Eierschecke erfreut sich einer großen Beliebtheit. Zur Weihnachtszeit werden über die Grenzen Deutschlands hinaus zwei besondere Leckerbissen genossen, die in Sachsen erfunden wurden: der Christstollen und die Dominosteine. Zu den weiteren kulinarischen Leckereien zählen der Pflaumentoffel, das russisch Brot und natürlich die Quarkkeulchen.

Frauenkirche – Dresdens Wahrzeichen mit einem Poster auch ins eigene Zuhause holen

Heute ist die Frauenkirche eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Auf Bildern hebt sie sich deutlich von den anderen Gebäuden hervor. Daher ist es schwer vorstellbar, dass sich an ihrem heutigen Standort einst ein großes Loch befand. Die Frauenkirche wurde 1743 mit dem Aufsetzten der Kuppel fertiggestellt. Entworfen wurde sie vom berühmten barocken Baumeister George Bähr. Bereits ein Jahr nach der Fertigstellung der Kirche, machten sich erste Probleme bemerkbar. Die Kuppel senkt sich immer weiter ab und die weichen Feiler aus Sandstein mussten gestützt werden. Immer wieder wurden Sanierungen an der bildschönen Kirche vorgenommen. 1942 wurde die Frauenkirche mit Stahlbeton gesichert und erhielt damit erstmals eine höhere Stabilität. In der Nacht vom 13. zum 14. Februar 1945 wurde Dresden dreimal von den Alliierten bombardiert. Dabei brannte das gesamte Zentrum der Stadt nieder und die Frauenkirche war vollkommen dem Feuer ausgesetzt. Den Dresdner eröffnete sich ein Bild der absoluten Zerstörung. Am Morgen des 15. Februars stürzte die Kuppel der Kirche auf die restlichen Ruinen des Baus herab und hinterließ einen großen, schwarzen Trümmerberg. In der DDR entschloss man sich, die Frauenkirche nicht wieder aufzubauen und die Trümmer als Mahnmal liegen zu lassen. Auf historischen Fotopostern aus dieser Zeit, hinterlässt dieser Trümmerberg noch heute einen bleibenden Eindruck. 1996 begann man mit dem Wiederaufbau, der 2005 abgeschlossen wurde. Heute ist sie wieder Wahrzeichen der Stadt und lockt jährlich tausende Besucher an. Für den Wiederaufbau wurden dunkle, durch Witterung und Feuer geschwärzte Sandsteine des ehemaligen Trümmerhaufens ebenfalls mit verwendet.

Feste feiern: die Hauptstadt Sachsens als Poster

Auf Bildern beeindruckt Dresden nicht nur durch seine wunderschönen und einzigartigen Sehenswürdigkeiten, sondern auch durch die verschiedenen Märkte und Festlichkeiten. Berühmt ist Dresden für seinen Weihnachtsmarkt. . Der Dresdner Striezelmarkt ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands und gleichzeitig der bekannteste. Der Striezelmarkt ist außerdem der meistbesuchte Weihnachtsmarkt in Deutschland, jährlich verzeichnet er 2,5 Millionen Besucher aus aller Welt. Bereits auf Fotoposter lockt er mit seiner Schönheit. Bekannt ist Dresden auch für seine Filmnächte am Elbufer. Seit 1990 werden im Sommer für 60 Tage auf einer Freilichtbühne am Elbufer Filme gezeigt und es finden große Konzerte statt. Ein weiteres, beliebtes Fest in Dresden ist die sogenannte BRN, die Bunte Republik Deutschland. Das Stadtteilfest ist besonders bei jungen Menschen beliebt und zeichnet sich durch viele Privatveranstalter ohne kommerzielles Interesse aus. Stattdessen werden häufig Unterhaltung und Betätigung für Jung und Alt geboten. Posterlounge präsentiert die schönsten und außergewöhnlichsten Bilder und Poster der Stadt Dresden fürs eigene Zuhause.