Ab sofort kostenloser Versand & Rückversand innerhalb Europas

Alfred Sisley

Filter
Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Alfred Sisley

Alfred Sisley – unterschätzter Künstler und zurückhaltender Impressionist

Aufgrund seiner Schüchternheit galt Alfred Sisley als der scheueste Vertreter der Impressionisten. Womöglich lag es an seiner Zurückhaltung, dass er zu Lebzeiten kaum von seiner Kunst leben konnte. Obwohl er namhafte Maler wie Claude Monet und Pierre-Auguste Renoir zu seinen engsten Freunden zählte, blieb ihm ein ähnlicher Ruhm verwehrt – völlig zu Unrecht, wie man heute weiß. Alfred-Sisley-Werke unterscheiden sich deutlich von denen seiner impressionistischen Kollegen, so löste er seine Darstellungen nicht im Atmosphärischen auf und nutzte eine heitere Farbpalette. Darüber hinaus malte er zahlreiche Motive immer und immer wieder, was ihm damals den Vorwurf der Einseitigkeit einbrachte; heutzutage werden diese Bilder als wertvolle Studien angesehen.

Alfred Sisley kam am 30. Oktober 1839 als Sohn englischer Kaufleute in Paris zur Welt. Sein Vater brachte es durch Geschäfte mit Südamerika zu einem großen Vermögen, wovon der Sohn anfangs stark profitieren sollte. Nach dem Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 verlor die Familie jedoch jegliche Rücklagen, sodass auch Alfred Sisley Mühe hatte, sich über Wasser zu halten. Nach seiner Schulzeit wurde er 1857 nach London geschickt, wo er ebenfalls den Kaufmannsberuf erlernen sollte. Bereits damals interessierte er sich jedoch viel mehr für die Malerei, weshalb er 1862 nach Paris zurückkehrte.

Im Atelier von Charles Gleyre traf er auf Renoir und Claude Monet, mit denen er eine lebenslange Freundschaft pflegte. Wie die anderen wandte sich Alfred Sisley 1870 dem Impressionismus zu; im Gegensatz zu vielen anderen Künstlern blieb Sisley diesem Stil aber stets treu und probierte sich in keiner anderen Kunstrichtung aus. Da er als äußerst schüchtern galt, fand sein Werk zu Lebzeiten kaum Beachtung. Zwar versuchte Alfred Sisley bei einzelnen Gelegenheiten, im Pariser Salon auszustellen, seine Bilder wurden jedoch abgelehnt. Nur dank einiger Kunstliebhaber, die seine Gemälde immer wieder kauften, konnte er sich mehr schlecht als recht über Wasser halten.

Alfred Sisley starb mittellos am 29. Januar 1899 im französischen Moret-sur-Loing.

Überblick zu Alfred Sisleys Leben und Wirken:

  • geboren am 30.10.1839 in Paris
  • schüchterner Impressionist, der zu Lebzeiten kaum Beachtung fand, heute jedoch zu den wichtigsten Künstlern seiner Zeit zählt
  • bekannte Werke: „Kanal Saint-Martin“, „Schnee in Louveciennes“, „Regatta in Molesey“
  • gestorben am 29.1.1899 in Moret-sur-Loing, Frankreich

 

Werk und Arbeitsweise des Künstlers Alfred Sisley

Da seine bevorzugten Motive Landschaften waren, gilt Alfred Sisley mittlerweile als Hauptvertreter der impressionistischen Landschaftsmalerei. Dabei sind es vor allem kleine Formate, die der Künstler anfertigte, da er diese in den Wohnzimmern und Salons der Bürger sah. Auffällig in Sisleys Bildern ist, dass er sich seinen Motiven, realen Erscheinungen, auf eine zurückhaltende Art und Weise näherte. Er wollte die Wirklichkeit festhalten und löste seine Darstellungen – anders als viele seiner Kollegen – nicht atmosphärisch auf. Dabei nutzte er eine lebendige und fröhliche Palette an Farben, die er gekonnt einzusetzen wusste.

Der Künstler Alfred Sisley galt schon zu Lebzeiten als konsequent; nicht nur, weil er dem Impressionismus stets treu blieb, sondern auch, weil er zahlreiche Ansichten und Motive mehrere Male verbildlichte. Dabei variierten jedoch die Lichtverhältnisse und die genutzten Techniken, sodass variationsreiche Studien entstanden, die bis zum heutigen Tag Betrachter in Begeisterung versetzen.

 

Die Werke Alfred Sisleys entdecken

Inspiriert von den englischen Landschaftsmalern des frühen 19. Jahrhunderts, darunter William Turner und John Constable, hegte Alfred Sisley eine Vorliebe für landschaftliche Serien: winterliche Felder, in denen er das enorme Spektrum weißer Farbtöne aufzeigt, wunderbare Sommerbilder und Flusslandschaften. Er malte zahlreiche Ansichten der Seine und später auch der Loing und hielt diese in herrlichen Farben und mithilfe kleinster Punkte auf atemberaubende Weise fest. Seine Bilder strahlen eine unendliche Ruhe aus und machen deutlich, wie Natur und Kunst eine harmonische Symbiose eingehen.

Bei Posterlounge können Sie zahlreiche Alfred-Sisley-Werke entdecken und sie in Form hochwertiger Kunstdrucke als Dekoration in heimischen Wänden einsetzen. Damit kann man die Ruhe der Natur spüren und sich die Sinne verzaubern lassen.