Lieferung bis Weihnachten: Bestellen Sie bis zum 19.12.2016!

Michelangelo

Filter
Sortierung:
  • Beliebtheit
  • Neuheiten

Michelangelo

Michelangelo - Maler, Bildhauer und einer der bedeutendsten Künstler der Kunstgeschichte

Unbestritten gilt Michelangelo als einer der wichtigsten Künstler der Hochrenaissance sowie zu einem der bedeutendsten der Kunstgeschichte. Nicht nur seine David-Statue ist weltweit bekannt, auch andere bildhauerische Werke und natürlich die monumentale Freskenmalerei in der Sixtinischen Kapelle in Rom genießen große Popularität. Seine Errungenschaften prägten nachfolgende Künstler in hohem Maße und seine Werke, ganz egal ob aus Stein gehauen oder gemalt, sind bis heute tief beeindruckend!

Michelangelo Buonarotti erblickte am 6. März 1475 im italienischen Caprese das Licht der Welt. Schon früh äußerte er den Wunsch, Künstler zu werden, was zunächst auf großen Widerstand des Vaters traf. Dennoch gelang es dem jungen Michelangelo den Vater umzustimmen, sodass er mit 13 Jahren Schüler des Malers Domenico Ghirlandaio wurde. Bei diesem studierte Michelangelo zunächst die Freskenkunst, interessierte sich bald aber mehr für die Bildhauerei als für die Malerei.

Anfangs lebte und arbeitete Michelangelo ausschließlich in Florenz, bis er im Jahr 1496 nach Rom ging, wo er sich gänzlich der Bildhauerei widmete. Auf Druck der Familie, die er mit seinen Einkünften kräftig unterstützte, kehrte er 1501 nach Florenz zurück. In etwa der gleichen Zeit entstand eines der bedeutendsten Werke Michelangelos: der David. Diesen hatte ein anderer Bildhauer 40 Jahre zuvor begonnen, scheiterte jedoch an dem Anspruch, da die Figur aus einem einzigen riesigen Marmorblock gehauen wurde. In dieser Statue zeigte der Künstler seine ganze Schaffenskraft, die bis heute mehr als beeindruckend ist.

1505 wurde Michelangelo durch Papst Julius II. erneut nach Rom berufen, wo er die Gestaltung eines Grabmonuments übernehmen sollte. Schnell entwickelte er jedoch das Gefühl, dass sich die anfängliche Zuneigung des Papstes in Abneigung verwandelte und Intrigen gegen ihn gesponnen wurden, was ihn nur ein Jahr später zur Rückkehr nach Florenz bewegte.
Nach einigem Hin und Her und den unnachgiebigen Bitten des Papstes, reiste Michelangelo erneut nach Rom, wo er mit den Deckenmalereien für die Sixtinische Kapelle beauftragt wurde. Der Künstler war, eigenen Aussagen zufolge, der Malerei weniger zugetan als der Bildhauerei, weshalb er ob des Auftrags einige Zweifel hatte. Die Fresken in der Sixtinischen Kapelle sollten Michelangelos wichtigstes Werk werden. Nach deren Vollendung arbeitete er weiterhin in Rom und stellte unter anderem das Grabmal des inzwischen verstorbenen Papst Julius fertig.

Im Jahre 1534 zog der Künstler endgültig in die italienische Hauptstadt, wo er auf Wunsch des neuen Papstes Clemens VII. das Fresko über dem Altar der Sixtinischen Kapelle fertigte. Nach weiteren, nicht weniger bedeutsamen Arbeiten, starb Michelangelo am 18. Februar 1564 in Rom.

Die Fakten im Überblick:

  • geboren am 6.3.1475 in Caprese, Italien
  • zählt noch immer zu den bedeutendsten Künstlern der Hochrenaissance und einem der einflussreichsten in der gesamten Kunstgeschichte
  • wichtige Michelangelo Werke: die „David-Statue“, „Die Erschaffung Adams“, „Das letzte Urteil“
  • gestorben am 18.2.1564 in Rom

Das vielfältige Werk des großen Michelangelo

Eigenen Aussagen zufolge gab Michelangelo der Bildhauerei den Vorzug; er fühlte sich weniger zum Maler oder Architekt berufen. In bloßen Steinblöcken sah er etwas, dem eine Seele, ein Leben verliehen werden musste. Dabei spielte bereits die Auswahl des Materials eine entscheidende Rolle, weshalb er nicht selten Wochen und Monate in Steinbrüchen verbrachte, um die perfekten Blöcke zu finden.

Obwohl er sich selbst nicht als Maler sah, leistete er in diesem Bereich großartiges. Die Fresken in der Sixtinischen Kapelle in Rom zählen zu den Meisterwerken der Kunstgeschichte und sind geprägt von einer bis dato unbekannten Raffinesse und filigranem Charakter. Darüber hinaus dichtete Michelangelo und tat sich als Zeichner hervor.

Das Meisterwerk Michelangelos: Die Freskenmalerei in der Sixtinischen Kapelle

Die Fresken am Deckengewölbe der Sixtinischen Kapelle sind die bekanntesten und bedeutsamsten Gemälde des Künstlers Michelangelo. Obwohl er sich dieser Aufgabe zunächst nicht gewachsen sah, schuf er mit den Bildern ein Meisterwerk, das auf einer Fläche von 520 m2 in insgesamt 105 Figuren die biblische Schöpfungsgeschichte zeigt. Die Arbeit war nicht nur wegen der Masse eine große Herausforderung, sondern vor allem auch körperlich anstrengend, da der Künstler die Bilder hauptsächlich über Kopf anfertigen musste. Auf diese Art und Weise entstand ein einmaliges Kunstwerk, das bis heute zahlreiche Betrachter in Staunen versetzt.

Entdecken Sie bei Posterlounge die Michelangelo Gemälde online und holen Sie sich beeindruckende Malereien wie die Erschaffung des Adam oder das jüngste Gericht nachhause. Egal ob als Poster, Leinwand oder auf Alu- oder Hartschaumplatte – es lohnt sich, in unserem Bilder-Onlineshop zu stöbern und die Werke des großartigen Künstlers Michelangelo zu entdecken!